Montag, 7. Januar 2013

My year in lists- die 19 besten Alben (Eike E.)


Wenn Reich-Ranicki der Literatur-Papst, Karl Lagerfeld der Modezar, Oliver Kahn der Torwarttitan ist, dann ist Eike vom Klienicum der Papstzarentitan der Musikblogger! Der Bursche ist ein absolutes Phänomen, hört hunderte von Platten und kann die dann auch noch bis auf ein viertel Sternchen genau bewerten. Klarer Fall, Eike ist nicht von dieser Welt! Wir müssen uns deshalb auch nicht scheiße und doof finden, wenn wir Stephanie Hladowski, Aine O'Dwyer, Pelt oder Expo '70 nicht kennen. Wir staunen einfach, arbeiten unsere Lücken anhand dieser Liste auf und sagen dann: Mist, ich habe 2012 nicht die richtigen Alben gehört, das hier sind die Guten!"

 ****1/2

Charles Gayle Trio – Streets 

 **** - ****1/2 

Howth – Newkirk 
Stephanie Hladowski & C Joynes – the wild wild berry 
Simon Joyner – ghosts 
Josephine Foster – blood rushing 
Aine O’Dwyer – music for church cleaners 
Black Motor - juhmehniemi 

 **** 

Horse Feathers – cynic's new year 
Angel Olsen – half way home 
Pelt - effigy 
Mariee sioux – gift for the end 
Mount Eerie – clear moon 
Father John Misty - fear fun 
Damien Jurado - maraqopa 
Laura Gibson – la grande 
Bowerbirds – the clearing 
Of Montreal – paralytic stalks 
Michael Hurley – back home with drifting woods 
Expo '70 – hovering resonance 

die komplette Liste bis Platz 100 (!!) gibt es hier


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates