Samstag, 27. Juli 2013

Lingby, Karlsruhe, 25.07.13


Konzert: Lingby
Ort: Café Nun in Karlsruhe
Datum: 25. Juli 2013
Dauer: 45 min
Zuschauer:40


Ein bisschen verrückt war es ja schon, aber nach dem schönen Konzert mit Jane Birkin war der Abend noch jung und ich probierte mein Glück im Café Nun. Dort sollte 21 Uhr Frére de Song den Abend eröffnet haben und anschließend noch Lingby aufspielen. Da es nur ein Katzensprung zwischen Tollhaus und dem Nuncafé ist, schaute ich auf gut Glück noch dort vorbei.

Und das Glück war mir hold: Es war gerade Pause. Ich würde also noch das ganze Lingby Konzert mitnehmen können. Es war auf der Bühne ganz schön viel aufgebaut, denn heute war die volle Besetzung nach Karlsruhe gekommen.  Mit Hörnern und Posaune, Keyboard, Gitarre, Bass und Schlagzeug wurde da ganz schön was aufgeboten. Lingby hatte mir ja auch schon in der Kammermusikversion gut gefallen. Die Lieder haben einfach Substanz und bestehen deshalb auch ohne aufwendige Arrangements. Oft verdrehe ich ja innerlich die Augen und denke mir: Weniger wäre mehr gewesen. Reduziert die Songs aufs Wesentlich und schmiert uns nicht 1000 Schichten ins Ohr, die den Kern nur verstecken.




Aber an dem Abend schwelgte ich förmlich im Glück bei den warmen Bläserklängen und dem vielstimmigen Gesang. Das gab den vertrauten Songs noch einmal so richtig einen mit und hob sie für mich auf ein ganz neues Gefühlsniveau. Wie schön! Und wie schön, dass mir das nicht entgangen war, sondern sich noch an den Abend im Tollhaus angefügt hatte.

Vielleicht der schönste Moment war, als sich der Text Breath deep an so einem übewarmen Sommerabend mit warmen Bläserklängen vermischte und dann im Fingerschnipsen quasi der glückliche Herzschlag aufgenommen wurde.
 


Sicher wird das Nuncafé die Jungs und Mädels von Lingby wieder so warm empfangen - wir versuchen sie dann beim nächsten Mal auch nicht wieder so gar zu kochen wie an diesem Abend.  Aber ob es eine noch nettere Dekoration geben kann??
 



Aus unserem Archiv:
Lingby, Köln, 14.02.


Weitere Bilder:




0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates