Samstag, 11. Januar 2014

Bethany Weimers, Karlsruhe, 08.01.14


Konzert mit Bethany Weimers bei Jenny
Ort: Karlsruher Weststadt
Datum: 8. Januar 2014
Dauer: 70 min
Zuschauer: etwa 25-30



Wake me with your beating heart

Was für ein Abend! Diesmal also Karlsruher Weststadt und ein ehrwürdiger Altbau. Einer WG junger Leute hatte Bethany Weimers zu sich eingeladen. Ein erster Wohnzimmerkonzerttermin daselbst. Man traf sich am Küchentisch, wo gerade noch der Teig für die Pizza ausgerollt wurde. Wenig später war alles fertig und köstlich und alle tief ins Gespräch vertieft. Es wurde viel gelacht. Gegen 20 Uhr begann sich das Wohnzimmer zu füllen.



Die letzten wurden noch während des ersten Sets durch begeisterte Telefon-Nachrichten herbeigelotst und füllten in der Pause das Wohnzimmer endgültig bis auf den letzte Zipfel.


Bisher war für mich Oxford eher die Stadt der Colleges, die die berühmte Universität bilden und die Kultur sah ich eher als Nebeneffekt der Tatsache, dass viele kluge junge Leute auch viele Interessen am Studienort pflegen (und das ist dann nicht nur saufen...). Aber an diesem Abend hob Bethany uns ins Bewusstsein, dass Oxford die Stadt ist aus der die Foals, Radiohead, Supergrass stammen, die dort auf einem reichen Myzel an Clubs/Pubs/Cafés und musikalisch interessierten Menschen gediehen sind.



Und die von dort in die Welt gegangen sind. Wie sie uns das mit ihrem charmanten Lächeln erzählte, glaubte man ihr sofort, dass so eine Atmosphäre auch sie angeregt hat. Schön, dass Bethany auch mal aus ihrem Oxford hinausgegangen ist und der englischen Insel good bye gesagt hat, und uns ihre Lieder mitgebracht hatte.


Ein witziger und einmalig magischer Moment entstand, als bei William and his ghost das E-Piano das letzte Wort nahm und den Schlussakkord mit einem wilden und schrillem eigenen Sound nachrief. Der Geist aus dem Klavier hatte gesprochen!



Der Abend endete ähnlich metaphysisch, als sich Bethany bei The story I breath so verschluckte, dass wir alle das Lied laut flüsternd zu Ende singen mussten und Zugaben anschließend nicht mehr in Frage kamen.

Es gab wieder sooo viele glückliche Gesichter, nette Gespräche und den Wunsch nach weiteren Wohnzimmerkonzerten in der Weststadt.


Setlist:

1: Protect
2: Desire
3: Letter
4: Silver Moon
5: 1784
6: William and his ghost
7: Harpsichord row

8: Lucky day
9: Skeletal
10: Ready steady
11: Heart breaker police
12: Me myself and I
13: Lately
14: The story I breath




Aus unserem Archiv:
Bethany Weimers in Stuttgart, 06.01. 2014
Bethany Weimers in Ettlingen, 05. 01. 2014
Bethany Weimers in Oxford, 13. 09. 2012
 

0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates