Dienstag, 17. Juli 2012

Kinrisu, Paris, 13.07.12


Konzert: Kinrisu
Datum: 13.07.12

Ort: Lomography Gallery Store, Paris 10

Konzertdauer: etwa 35 Minuten



Ich habe es ja (hier) schon einmal geschrieben: die in Paris lebende Amerikanerin Kinrisu (auf dem Foto rechts) ist eine meiner ganz großen Entdeckungen des Jahres! Ich bin völlig von ihr hingerissen, ja ihr geradezu verfallen. Was das rothaarige Mädel mit dem blassen Teint so alles auf ihrer Gitarre anstellt* ist einfach famos, ihr kindlicher Gesang verblüffend, die Arrangements subtil und äußerst fein.


An einem Freitag, dem 13. sah ich sie wieder live und war begeisterter denn je. Das Ganze fand im Rahmen des tollen Festivals Bitter Sweet Paradise der Balades Sonores statt und wurde in einem Lomography Laden ausgetragen. Zu mittäglicher Stunde fanden sich etwa 20 Leutchen in dem originellen Shop ein und lauschten gespannt dem bizzaren Universum der wahnsinnig jung ausssehenden Kalifornierin.





Kinrisu war zunächst sehr nervös, ihr zitterten die Hände beim Gitarre spielen, aber von Lied zu Lied wurde es besser, ließ ihre Anspannung nach und wurde ihr lieblich-infantiler Gesang eindringlicher. Der Applaus steigerte sich ebenfalls ständig. War er am Anfang noch ein wenig zaghaft, schrien am Ende die Leute reglmäßig laut "Bravo" und klatschten frenetisch Beifall. Es war ein außergewöhnlich innovatives und verwunschenes Set, das eine Künstlerin zeigte, die ein begnadetes Talent hat. Keine klingt wie Kinrisu, obwohl ständig nervende Vergleiche zu Coco Rosie kommen, die Kinrisu weder besonders gut kennt, noch wirklich schätzt. Auch die Texte der Wahl-Pariserin sind sehr eigen, genial wirr und erfrischend schräg und haben oft eine autobiografische Note.


In dem Lomography Store präsentierte sie auch unveröffentliches Material, was hoffentlich bald auf einen Tonträger gebannt wird und einen regulären Relase erfährt. Bisher enstanden die vier vorhergehenden Alben nämlich in Eigenregie und sind physisch nicht zu erwebern, allerdings bei Bandcamp zu genießen.


Hört euch das an und werdet auch Fan von Kinrisu!

* sie klopft, zupft, streicht, etc. pp



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates