Dienstag, 18. Februar 2014

New dog, Karlsruhe, 17.02.14

Konzert mit New Dog
Ort: Karlsruhe-Waldstadt
Datum: 17. Februar 2014
Dauer: 45 min
Zuschauer: 8


Auf diesen Abend habe ich mich wieder ganz besonders gefreut. Im Oktober hatte mich die Anfrage von Anar Badalov aka New Dog erreicht, ob ein Stop in Karlsruhe willkommen sei. Seitdem hatte ich mich mit seiner Musik immer näher angefreundet und war auf die Liveumsetzung gespannt. Anar hatte noch seinen Freund James Lynch als Unterstützung mitgebracht an einer zweiten Gitarre bzw. dem Keyboard. Beide kamen wie angekündigt gegen 17 Uhr an und waren froh um einen Kaffee. Anschließend wurden gleich Pläne gemacht, wie die Musik in unser Wohnzimmer passen würde. Zwei grundsympatische, geerdete Jungs, die mit drei Wochen Tour durch Europa ihren Jahresurlaub verbringen.


Als es schließlich losging, lebte der Abend von Anars Stimme, aber auch den jeweils sehr prominenten Gitarrenlinien und ein paarmal von Wortbeiträgen und Samples vom Computer. Beide schienen sehr entspannt und spielfreudig und zwischen den Songs gab es immer ein paar Erläuterungen, die zum schmunzeln einluden. z.B. über die Obsession mit Jackson C. Frank,  dem übermäßigen Konsum von Reality TV, dass zu bösen Träumen führen kann, die in TV Islands, ausgetrieben wurden, von Taxifahrern in Baltimore, die mit dem verdienten Geld meist Familien in fernen Ländern unterstützen. Mein liebstes Lied wohl in diesem Wohnzimmkonzert I'm your man (Richard Hell cover) oder vielleicht doch Family Tree?


Wir waren alle ganz im Bann der warmherzigen Lieder, die ganz ohne Schmalz doch aus tiefstem Herzen kamen und in der akustischen Singfassung roh und doch funkelnd dargeboten wurden. Als die beiden Musiker den Schlußpunkt mit Leave nothing for tomorrow schon nach 45 min setzten, waren wir alle ein bisschen traurig, dass es schon wieder vorbei sein sollte. Trotzdem sicher ein guter Vorsatz für den Rest der Woche und darüber hinaus.



Da der Abend noch jung war, saßen wir beisammen und unterhielten uns über Konzerte in Europa und den Staaten, über Murder by Death, für die sie zur Tour In bocca al lupo Support gespielt haben und darüber, welche alten Platten uns immer noch gut gefallen.

Weitere Konzerte in Europa:

18.02. Köln, AZ Köln
19.02. Mons, Le Bateau Ivre
20.02. Metz, 7 cafe
21.02. Biel, Wohnzimmerkonzert
22.02. Duisburg, Djazz
23.02. Namur, La Dame de Pique


Me and Oceans,  Waldstadtkonzert #31 am 10.02.14

Weitere Bilder:




0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates