Donnerstag, 27. Februar 2014

Motorama, Luxemburg, 26.02.14


Konzert: Motorama
Ort: Exit07, Luxemburg
Datum: 26.02.2014
Dauer: gut 60 min
Zuschauer: rund 100



Gäbe es bei Indiebands die schöne Tradition der Spitznamen wie im Boxsport, für Motorama gäbe es nur einen Beinamen: "The Russian Sensation!" 

Wie bei so vielen meiner Lieblingsbands sind die Platten der russischen Band schon hervorragend, ihre Konzerte aber erst herausragend (The Organ waren die einzige Band aus dem Kreis meiner großen Lieblinge, die live deutlich bescheidener als auf Platte waren).


Und obwohl Motorama seit 2012 einige Male in Westeuropa waren, muß man jede Gelegenheit beim Schopfe packen, sie zu sehen. Motorama kommen schließlich aus Rostow am Don, und der liegt 2.800 km vom Rhein entfernt, und da wäre es unhöflich, nicht zu allen erreichbaren Konzerten zu fahren, wenn die Band sich schon einmal die Mühe einer Weltreise macht. Wenn man sich das Livevideo der Russen aus Lima anguckt, das neulich im Internet auftauchte, besteht zusätzlich die Gefahr, daß Motorama sich auf Südamerika konzentrieren werden. Es machte also vollkommen Sinn, neben dem fest eingeplanten Auftritt am Freitag in Wiesbaden auch den in Luxemburg zwei Tage vorher anzusehen.



Das Exit07 in Luxemburg-Stadt ist ein schöner kleiner Laden, der heute nicht ganz ausverkauft war. Als ich reinkam, begann gerade die französische Vorgruppe Clockwork Of The Moon, die mich an irgendeine angenehm anzuhörende Band erinnerte, auf die ich aber partout nicht komme, die mich aber nicht genug fesselte, um schrecklich aufmerksam zuzuhören. Es war bereits nach halb zehn, als die Franzosen anfingen, Motorama sollten um 22.15 h beginnen - jedes Support-Lied ging also unmittelbar gegen meinen Schlaf - und war dafür nicht gut genug.


Motorama konnten ihr Programm schließlich um kurz nach halb elf beginnen. Vermutlich verursachte auch die kurze Umbaupause die großen Soundprobleme in der ersten Konzerthälfte. Wir standen zwar vor bzw. neben den großen Boxen (von der Bühne aus), allerdings war Vlads Stimme so wenig zu hören, daß das zwei Reihen hinter uns nicht besser gewesen sein kann. Erst bei Young river, dem sechsten Lied wurde es besser. Wirklich gut wurde der Klang aber nie, was bei einer Band wie Motorama besonders tragisch ist, da der Gesang des kurzhaarigen Frontmanns ein extrem wichtiges Element der Stücke ist. Bei meinen beiden ersten Motorama Konzerten war der Klang glücklicherweise weitaus besser abgemischt. Wäre das heutige mein erstes Konzert der fünf Russen gewesen, vermutlich hätte ich die große Aufregung, die dieses Konzerttagebuch um die Band macht, nicht ganz nachvollziehen können.


Aber die Probleme lagen ausschließlich am Klang der Nummer, also an der zu leisen Stimme. Die verspielten Melodien (deutlich schneller als auf Platte), die Ausbrüche des Sängers, die wundervollen Gitarren, all das war wie immer!

Weil ich Motorama am Freitag in Wiesbaden wiedersehe, und weil es da sicher besser klingen wird, fasse ich mich kurz (nach der ellenlangen Einleitung ist dasleicht gesagt).


Motorama spielten eine tolle Mischung von Stücken von beiden Alben Alps und Calendar, von der 2008er EP Horse und der aktuellen Single Eyes. Dazu kam mit She is there ein Stück, das sie auch im Dezember schon in Paris gespielt hatten und zwei mir unbekannte Stücke. Besonders das erste nach Eyes, bei dem Vlad irgendwann laut brüllte, gefiel mir sehr!

Schade, daß das Konzert soundbedingt nicht so gut war, wie es hätte sein können! Aber Freitag kommt ja Nachschub! Und wer sie da nicht sehen kann, sollte sie spätestens beim angeberhaft gut besetzten Maifeld-Derby angucken! Denn da spielt The Russian Sensation auch!

Setlist Motorama, Exit07, Luxemburg:

01: Northern seaside
02: Image
03: White light
04: To the south
05: Sometimes
06: Young river
07: Rose in the vase
08: She is there
09: Eyes
10: Another day
11: Winter at night
12: Ghost
13: During the years
14:Anchor

15: Warm eyelids (Z)
16: ?


17: Alps (Z)

Links: 

- aus unserem Archiv:
- Motorama, Paris, 13.12.13
- Motorama, Köln, 25.09.13
- Motorama, Paris, 19.09.13
- Motorama, Wiesbaden, 06.03.13
- Motorama, Wiesbaden, 06.03.13
- Motorama, Esslingen, 05.03.13
- Motorama, Paris, 25.02.13
- Motorama, Paris, 27.11.12





0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates