Samstag, 22. Februar 2014

Peter Hook & The Light, Straßburg, 21.02.14


Konzert: Peter Hook & The Light
Ort: La Laiterie, Straßburg
Datum: 21.02.2014
Dauer: 165 min!
Zuschauer: 700 vielleicht 



Wow! Am Ende des fast dreistündigen Konzerts wirkte der Mann auf der Bühne fitter als die Zuschauer davor. Peter Hook und seine Band The Light hatten erst um halb neun 45 Minuten Joy Division Songs gespielt, um nach höchstens fünfminütiger Umbaupause (Setlist-Austausch-Pause) für ein nicht mehr endendes New Order Set zurückzukommen. Dabei spielten der Joy Division Bassist und seine Band die beiden ersten Alben Movement und Power Corruption & Lies komplett, ergänzt um einige Singles, die nicht auf den Platten waren. 

All das, was mich bei meinem ersten Peter Hook-Konzert noch ge- bzw. verstört hatte, war heute egal. Aber das erzähle ich morgen genauer. Wenn Dich das interessiert, komm zurück!

Deshalb bin ich jetzt so müde:

Setlist Peter Hook & The Light, La Laiterie, Straßburg:

A) Als Vorgruppe:

01: In a lonely place (Joy Division)
02: Digital (Joy Division)
03: The sound of music (Joy Division)
04: Wilderness (Joy Division)
05: Twenty four hours (Joy Division)
06: The drawback (Warsaw)
07: Shadowplay (Joy Division)
08: Decades (Joy Division)

B) Als Hauptgruppe:

01: Procession (New Order)
Movement (New Order):
02: Dreams never end
03: Truth
04: Senses
05: Chosen time
06: ICB
07: The him
08: Doubts even here
09: Denial 

Pause

10: Cries and whispers (New Order)
11: Everything's gone green (New Order)
Power, Corruption & Lies (New Order):
12: Age of consent

13: We all stand
14: The village
15: 5-8-6
16: Your silent face
17: Ultraviolence
18: Ecstasy
19: Leave me alone

20: The beach (Z) (vom Band)
21: Ceremony (New Order) (Z)
22: Temptation (New Order) (Z)
23: Blue monday (12" Mix) (New Order) (Z)
24: Love will tear us apart (Joy Division) (Z)





0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates