Dienstag, 2. August 2016

Haldern Pop, Vorbericht, 11.-.13.08.2016


Konzert: Haldern Pop
Ort: Rees-Haldern
Datum: 11.-13.08.2016
Dauer: 3 Tage
Zuschauer: 5.500


Für viele von uns beginnt nächste Woche wieder das schönste Wochenende nach Weihnachten. Es ist Haldern-Zeit.

Nach dem etwas unvollendeten Samstag im letzten Jahr (Regen, Regen und besonders viel Regen) könnte es ja gerade in diesem "Sommer" mit besserem Wetter funktionieren. Das Line-Up (diesmal mit zusätzlicher Hauptbühnenöffnung am Donnerstag wegen des Damien Rice Auftritts) kommt dieses Jahr eher etwas entspannter und bekannter daher. 



Mittlerweile sind auch poppigere Acts keine Ausnahme mehr. Das hat natürlich auch mit den diversen Spielorten zu tun. Auftritte in der Kirche wirken eben ganz anders als auf der Hauptbühne. Und so ist gerade "Elias", dessen Durchbruch nun wirklich ganz kurz bevor steht, im Spiegelzelt mit Sicherheit ein Erlebnis. 

Genauso wie auch, die schon mit bereits ausverkaufter Live Music Hall nachweislich erfolgreichen "Walking on Cars", die man wohl danach auch nicht mehr in so kleinem Rahmen erleben wird. 

Besonders freuen wir uns auf "Michael Kiwanuka", der mit Love & Hate ja jetzt schon fast die Jahresbestenlisten für sich entschieden hat. Hoffentlich lässt er auch hier, genau wie beim "Down the Rabbit Hole Festival", seine große Band aufspielen. Diese verleiht den Songs die Eleganz, die sie auf Platte so erstrahlen lassen. 

"Sara Hartman", "Drangsal", "Daughter", "Minor Victories", "Algiers" und "Die Nerven" haben wir bereits im Mai bei "Maifeld Derby" bewundern dürfen, gute Livequalitäten haben alle.

Glen Hansard kehrt auf die Hauptbühne zurück. Nach dem viel zu kurzen Set vor drei Jahren, kann er dieses Mal ja alle anderen Hits seiner diversen Bands spielen. Hoffentlich sind Van`s "Astral Weeks" und die Bowie-Cover auch dabei.  

Wer glaubt schon alles gesehen zu haben (das sind beim Haldern einige), geht zu später Stunde natürlich zu den südkoreanischen Fusionrockern von "Jambinai".

Eine echte Indie-Rock-Band gibt es zwischen all dem auch noch, "The Besnard Lakes" haben mit A Coliseum Complex Museum ein tolle Platte veröffentlicht und klingen mal wie Grandaddy oder die Delgados, auf jeden Fall aber toll.

"Alex Vargas", "Läpsley" und "Jack Garratt" sind die angesagten Bands der Stunde, GoGo Penguin (auf der Hauptbühne !), Fai Baba, Melanie de Biasio und Julia Holter die heimlichen Stars, und das Spektakel von "Ebbot Lundberg & the Indigo Children" sollte jeder gesehen haben.

Dazu noch starke Newcomer wie Whitney, Ala-ni und Woman. Alte Haldern-Hasen wie Frightened Rabbit, Loney Dear, The Strypes, und natürlich der "hauseigene" Chor Cantus Domus und das Orchester von stargaze runden ein Programm ab, das eigentlich gar nicht nötig wäre.

Denn so viele Freunde wie beim Haldern trifft man selten im Jahr. Und zu erzählen gibt es immer viel, meistens vom letzten Jahr, wo man auch wieder zu wenig Zeit zum Quatschen hatte. 

Und so ist selbst die verhasste Schlange vor dem Spiegelzelt noch für etwas gut: Sie zwingt zur Ruhe und Einkehr vom oft so straffen Minutenplan der gefalteten Zeitpläne.

Wir wünschen allen ein tolles Wochenende und werden, wie schon in den letzten Jahren, ausführlich mit Einzelberichten der besten Konzerte informieren. Kurz kann ja jeder.

Haldern-Festivalcheck des Konzerttagebuchs

Hier noch die Links aus unserem Archiv, viel Spass beim Stöbern: 

Julia Holter, Haldern, 09.08.13
Julia Holter, Berlin, 05.07.12
Julia Holter, Metz, 15.06.12
Julia Holter, Berlin, 10.06.12

Daughter, Barcelona, 02.06.16
Daughter, Köln, 31.01.16
Daughter, Larmer Tree Gardens, 31.08.13
Daughter, Mannheim, 31.05.13
Daughter, Frankfurt, 16.04.13
Daughter, Köln, 08.04.13
Daughter, Brüssel, 04.04.13
Daughter, Luxemburg, 10.11.12
Daughter, Paris, 07.11.12
Daughter, Haldern, 11.08.12
Daughter, Haldern, 11.08.12

Thees Uhlmann, Köln, 09.06.14
Thees Uhlmann, Frankfurt, 11.03.14
Thees Uhlmann, Stuttgart, 10.11.13
Thees Uhlmann, Großpösna, 18.08.13
Thees Uhlmann, Mannheim, 01.06.13
Thees Uhlmann, Haldern, 10.08.12
Thees Uhlmann, Scheeßel, 23.06.12
Thees Uhlmann, Trier, 10.12.11
Thees Uhlmann, Köln, 25.10.11

Loney, dear, Haldern, 09.08.12
Loney, dear, Wien, 23.02.12
Loney, dear, Saint Ouen, 27.01.12
Loney, dear, Paris, 19.11.11
Loney, dear, Paris, 03.07.10
Loney, dear, Paris, 02.07.10
Loney, dear, Haldern, 14.08.09
Loney, dear, Paris, 03.03.09
Loney, dear, Paris, 18.01.09
Loney, dear, Köln, 12.11.08
Loney, dear, Haldern, 08.08.08
Loney, dear, Frankfurt, 11.05.08
Loney, dear, Paris, 12.11.07
Loney, dear, Haldern, 04.08.07
Loney, dear, Paris, 15.05.07 

Frightened Rabbit, Paris, 29.09.12
Frightened Rabbit, Wien, 11.11.10
Frightened Rabbit, Haldern, 14.08.10
Frightened Rabbit, Paris, 04.12.08

Minor Victories, Hilvarenbeek, 17.06.16
Minor Victories, Mannheim, 04.06.16

The Besnard Lakes, Paris, 19.04.10 


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates