Freitag, 3. Dezember 2010

The Konki Duet, Paris,02.12.10


Konzert: The Konki Duet

Ort: L'Espace B,Paris
Datum: 02.12.2010
Zuschauer: 60 bis 70


Tamara Goukassova hat schon fast unverschämt schön zu nennende Beine. Wie sie da so langbeinig vor mir stand im Pariser Espace B und auf Pumps Geige und Gitarre spielte, wow!

Die aus Russland stammende Musikerin ist Teil der französischen Girlgroup The Konki Duet und hatte heute abend Besseres zu tun, als sich über die WM Vergabe an ihr Mutterland zu freuen. Zusammen mit ihren beiden Bandkolleginnen (das Duet ist somit eigentlich ein Trio) bot sie den trotz der eisigen Kälte recht zahlreich eingetrudelten Zuschauern eine gelungene Generalprobe der nagelneuen Lieder, die auf dem im nächsten Jahr erscheinenden vierten Album drauf sein werden. Tamara ist nicht die Einzige nicht aus Frankreich stammende Musikerin im Konki Duet, auch die Keyboarderin Kumi Okamoto ist hinzugezogen und kommt aus Japan. Lediglich die Gitarristin Zoé Wolf ist waschechte Französin und insofern kann man mit Fug und Recht von einer internationalen Girlgroup sprechen. Wer uns regelmäßig liest, weiß, daß ich Fan der drei Grazien bin. Ihre Musik ist einfach herrlich abwechslungsreich, ungewöhnlich und unfassbar cool. Sie rühren ihre ganz eigene Mischung aus schrägem Indierock, Elektropop, New Wave und Punk an und schaffen es jedes Mal, mir einen prima Konzertabend zu bereiten.

Heute stellte keine Ausnahme dar. Die neuen Stücke waren durch die Band weg toll und unterstrichen, daß The Konki Duet einer der besten Indieacts in ganz Frankreich ist. Als Referenzen mögen vor allem Deerhoof und Stereolab herhalten, aber die drei Nationalitäten innerhalb der Band sorgen für ein faszinierendes und ganz eigenes Gebräu. Schon einmal gehört, wie süß das klingt, wenn eine Japanerin auf französisch singt? Oder eine Französin auf englisch? Oder eine Russin auf französisch oder englisch? Oder alle drei im Gleichklang? Beim Konki Duet gibt es sowas. Aber hier vereinen sich nicht nur die Gesänge, sondern auch messerscharfe Gitarrenriffs, eine nach vorne galoppierende Violine und ein pluckernder Drumcomputer. Umwerfend!

Wenn das neue Album im nächsten Jahr erscheint, zücke ich wie schon bei den Vorgängern wieder mein Portemonnaie!

Hier kann man übrigens die letzte EP des Konki Duet ganz in Ruhe anhören.

Aus unserem Archiv:

Konki Duet, Paris, 23.11.09
Konki Duet, Paris, 01.04.09
Konki Duet, Paris, 14.03.09
Kumisolo, Paris, 24.11.09
Kumisolo, Paris, 25.03.08




0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates