Dienstag, 26. Februar 2013

Tao, Karlsruhe, 24.02.13

Konzert: Tao - die Kunst des Trommelns
Ort: Konzerthaus Karlsruhe
Datum: 24.02.2013
Zuschauer: etwa 500
Dauer: 100 min



Vor vielen Jahren habe ich mich auf Empfehlung der VISIONS nach Bielefeld begeben, um mir die Show der japanischen Perkussionskünstler von Yamato anzusehen. Die hat mich damals komplett begeistert zurückgelassen. Es war die Vereinigung von höchster Perfektion und einer Inszenierung, die ohne äußerlich aufs Publikum bezogen zu sein, an emotionale Schichten rührte, die tief verborgen sind. Noch Jahre später haben wir allen die es hören wollten (oder auch nicht) davon vorgeschwärmt und meinen Neffen hat die DVD und schließlich lang ersehnte Liveperformance in Baden Baden zum Schlagzeuger werden angestiftet. Insofern haben wir nicht lange überlegt, ob wir uns eine ähnliche Vorstellung - diesmal von Tao - ansehen möchten.


Leider kam im ersten Teil die Show nur ganz selten an das Niveau der Erinnerungen an Yamato heran. Eindrucksvoll war hier vor allem eine Trommelnummer, wo die Bewegungen so schnell waren, dass ein verschmiertes Bild des sich bewegenden Armes zu sehen war - atemberaubend! 


Nicht so gut gefallen haben mir auch populistische Einlagen, wo das Publikum zum nachklatschen aufgefordert war. Die meisten schienen es enthusiastisch aufzunehmen - mir erschien es irgendwie billig. Ein bisschen Anlaufschwierigkeiten hatte auch eine Publikumsaufgabe, wo der rechte Arm nach vorn stoßen sollte zum Ruf "hei"! Hier hätten die Japaner eigentlich wissen können, dass das in einem deutschen Theater irgendwie seltsam kommt.


Nach der Pause im zweiten Teil schienen sie meine Maulereien irgendwie belauscht und beherzigt zu haben, denn ab da wurde es für mich richtig stimmig. Die Musik der Pauken, Trommeln und kleinen Zymbeln (gespielt von einer Frau, die sehr schnell mein Liebling des Abends wurde) in der Vereinigung von Können, sportlichem Vermögen und künstlerischer Ansprache des Publikums nahm mich gefangen. Das Publikum feierte dann auch die Vorstellung enthusiastisch und ließ den Abend nicht ohne eine Zugabe zu Ende gehen. 

Sie sind schon länger unterwegs, aber es gibt 2013 noch einige Termine:
26.02. Rödermark Kulturhalle    
27.02. Düren Theater    
28.02. Trier Arena    
01.03. Zürich     Neues Theater Spirgarten    
02.03. Zürich     Neues Theater Spirgarten    
03.03  Zürich     Neues Theater Spirgarten    
04.03. Basel Musicaltheater    
05.03. Zweibrücken Festhalle 




0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates