Montag, 24. August 2015

Alínae Lumr Tag 3, Storkow, 23.08.15

3. Tag Alínae Lumr Festival - meine Auswahl
  Tiere die Menschen streicheln 60 min
  Trio Schmetterling 60 min
Ort:  Burghof in Storkow
Datum:  23. August 2015
Zuschauer: vielleicht etwa 200


Der dritte Festivaltag war eigentlich mehr so ein ausklingen lassen. Um ein Uhr Mittags gab es 30 min Chorkonzert in der Kirche und ab 16 Uhr noch einmal zwei Stunden unterhaltsames im Burghof. Der eigentliche Mittelpunkt des Festivals, der Markt war schon wieder fast der alte (bis auf die bunten Wimpel) und man hatte sich sozusagen zurückgezogen auf den Ort im Hof der Burg vor die größte Bühne. Es lag eigentlich schon sehr Abschied in der Luft. Als ich mit meinem Rad durch den Ort fuhr, fand ich den Bahnhof übervoll mit abreisenden Festivalgästen und befürchtete schon, dass sich kaum noch jemand Zeit für den Sonntag genommen hat.


Aber dem war zum Glück nicht so. Es war locker gefüllt, aber eine gute Stimmung. Mit dem herrlichen Sommerwetter passte auch das locker flockige Programm von Tiere die Menschen streicheln. Halb Lesung halb Mann mit E-Gitarre brachten Martin Gottschild und Sven van Thom alle zum lachen. Aber nebenbei wurden auch Karten gespielt, Kaffeeklatsch gehalten und noch die letzten Siebdrucke angefertigt. Alles ganz entspannt. 


Tourdaten im September:
19.09. Berlin, Frannz
20.09. Berlin, Frannz
21.09. Berlin, Frannz
22.09. Berlin, Frannz
23.09. Berlin, Frannz
25.09. Luckenwalde, Wunderbar
26.09. Bautzen, Steinhaus


Als der Soundcheck von Trio Schmetterling abgeschlossen war, gab es dann auch den letzten Musikbeitrag des Festivals von drei recht jung wirkenden Männern an Schlagzeug, Bass und E-Gitarre. Die Saitenspieler teilten sich außerdem in die Aufgabe, auch ab und zu das Keyboard zu bedienen.  Später habe ich gelesen, dass ihr erster Tonträger schon 2009 bei analogsoul erschien. Sooo jung dürften sie also doch nicht mehr sein. Über die Musik sagt das ohnehin nichts. Die fand ich zwar sehr interessant und irgendwie auch schön für den Abschied, aber schwer zu beschreiben. Es ist eigentlich so ein psychedelischer Traumtrip, der zwischendurch immer jäh unterbrochen wird, wenn es rhythmisch betont und fast tanzbar wird.


Tourdaten:
04.09. Hannover - GUT e.V.
09.10. Leipzig - Schauspiel
10.10. Plauen - Galerie Forum K




Und leider hieß es anschließend Auf Wiedersehen wunderbares Alínae Lumr Festival mit dem unaussprechlichen Namen, dem wundertollen Programm und den schönsten Orten für Musik! Bis hoffentlich wieder mal in ein oder zwei Jahren.



Aus unserem Archiv:
Tag 2
Tag 1 

Alle Bilder:


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates