Dienstag, 4. August 2015

The Darling Buds, Ripley, 26.07.15


Konzert: The Darling Buds
Ort: Midlands Railway Centre, Ripley (Indietracks Festival)
Datum: 26.07.2015
Dauer: 40 min
Zuschauer: vielleicht 200



Es regnete nicht nur in Strömen, am letzten Tag des Indietracks Festivals war es auch so kalt, daß man die Atemluft von Darling Buds Sängerin Andrea Lewis sehen konnte. Obwohl der Bühnenboden klatschnass war, spielte die Band in Regenmantel und Gummistiefeln ihr Programm. Daß rund um die elektrischen Geräte Wasser stand, war der Sängerin und ihren vier Begleitern offenbar egal. 


Da wegen der Nässe kaum Zuschauer zur Openair-Bühne gekommen waren (oder schnell wieder gingen), fand das Konzert vor intim-kleinen Publikum statt und kam so leider nicht an den Auftritt im Lexington im April ran. Umso glücklicher war ich, die Buds damals gesehen zu haben und so nicht das Regenkonzert die erste, lang herbeigesehnte Begegnung mit meinen alten Helden war. Sie hätte mich etwas frustriert zurückgelassen.

Das Set war kurz, enthielt zwar ein paar der großen Hits, es zündete unter den miesen Umständen aber leider gar nicht. Hit the ground ist auch im Regen Hit the ground. Man merkte aber Band und Publikum an, daß es nach 40 min auch gut war, war mein Eindruck. Spielten die Darling Buds an Ostern noch 22 Lieder, waren es beim Indietracks 12 - ein Festivalset eben. Leider fiel der kürzeren Zeit auch Shame on you zum Opfer. Auch den einzigen neuen Song, den sie in London gespielt hatten (You're so complicated), hatten sie in Ripley nicht dabei. 

Die Darling Buds spielten Songs von allen drei Platten und die erste Single If I said. Das Debüt Pop said... hat nicht nur das schönste Cover, es enthält auch die größten Hits. Das Ende des Konzerts mit Let's go round there, Burst und Hit the ground machte dann den Regen auch ein wenig erträglicher. 



Wie ich das Konzert gefunden hätte, wenn es mein erstes gewesen wäre, weiß ich nicht. So war nicht sonderlich schlimm, daß es kein Brüller war, gut und trocken hatte ich die Band ja schon sieben vier Monate vorher gesehen.


Setlist The Darling Buds, Indietracks, Ripley:

01: Fall
02: If I said
03: Spin
04: Isolation
05: It makes no difference
06: Sure thing
07: She's not crying
08: Tiny machine
09: Long day in the universe
10: Let's go round there
11: Burst
12: Hit the ground

Links:

- aus unserem Archiv:
- The Darling Buds, London, 04.04.15 



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates