Donnerstag, 3. Oktober 2013

Rue Royale, Paris, 26.09.13


Konzert:Rue Royale
Ort: L'Espace B, Paris
Datum: 26.09.2013
Zuschauer: 23
Konzertdauer: 1 Stunde


Flugzeug verpasst! In Warschau! Wie schade, daß dieses Mißgeschick dem großen niederländischen Lautespieler Jozef van Wissem passierte. Das Konzert im Pariser Espace B am 26. September konnte er sich somit knicken und wir Fans, die wir sehnsüchtig auf den Auftritt des langhaarigen Saitenvirtuosen gewartet hatten, schauten in die Röhre.

Zum Glück war aber der zweite Act des Abends so gut, daß ich trotzdem ins Espace B fuhr. Rue Royale, dieses wundervolle anglo-amerikanische Duo und Ehepaar standen ebenfalls auf dem Programmzettel und durch den Ausfall Jozefs wurden Brookln und Ruth Decker prompt zum uneingeschränkten Headliner. Ihre Spielzeit wurde auf nunmehr 1 Stunde erhöht. Da konnte man nicht meckern, zumal wir Pariser Rue Royale seit mindestens 2 Jahren nicht mehr auf einer Bühne genießen durften. In Deutschland touren sie regelmäßig und ausgiebig, in Frankreich sind sie sehr rar.

Da standen sie nun also da, der schnauzbärtige Bursche mit Gitarre unterm Arm und die Pedale der Drums mit dem Fuß bedienend, die am Arm tätowierte Dame hinterm Keyboard und oft mit Percussions in der Hand, manchmal aber auch einhändig und im Stehen Schlagzeug spielend. Schon toll, was man mit zwei Händen und Füßen so alles machen kann, vor allem wenn es so wundervoll klingt wie bei Rue Royale!

Allein die Stimmen der beiden. Seine männlich herb, rauh, ihre unglaublich lieblich und zuckersüß, was beim Übereinlanderlegen der Gesangesorgane einen absoluten Wohlklang ergab. Manchmal hatten sie auch jeweils ihre eigenen Gesangesparts und es fiel mir schwer mich zu entscheiden, was schöner war, ihr Gesang oder seiner.

Gespielt wurden überwiegend Stücke des fantastischen neuen Albums Remedies Ahead. Schon der Opener Set Out To Discover kam dufte rüber, mit seinem treibenden Ryhthmus, seiner sanften Melancholie und den Bildhübschgesängen und stand stellvertretend für die hohe Qualität des gesamten Sets. Da gab es nämlich keinen einzigen Langweiler, keine Rohrkrepierer, keine Füllmasse. Jedes einzelne Lied war brillant und wunderschön.

Ich fragte mich, an welche Bands ich erinnert wurde und dachte nur an die Allerbesten. An Syd Matters und seine intimen choralen Gesänge mit tiefer tröstender Stimme, an Low und ihre schwarzen Folkrockperlen, an Sparklhorse und seine depressiven Schmachtfetzen.

Der Sound war herrlich warm und dicht, passte perfekt in das kleine Espace B, das leider nicht besonders gut gefüllt war. Diejenigen, die nicht da waren, verpassten mit Parachutes And Lifeboats auch ein Highlight vom ersten Album und zudem Flightline, eine betörende Ballade vom zweiten Album Guido To An Escape, gesungen von ihr und ihrer butterweichen Stimme. Noch schöner, weil mysteriöser aber sogar Halfway Blind, ebenfalls vom Zweitling.

Die Spielzeit ratterte nur so runter und ehe man sich versah, war auch schon der Moment des letzten Songs gekomme. Brought Up Somewhere Else hieß er und entließ uns mit packenden Melodien und wunderschönen Harmoniegesängen im Kopf in die Pariser Nacht.

Was Jozef van Wissem wohl in dieser Zeit gemacht hat? Ob er wohl noch in Warschau festsaß? Man weiß es nicht so genau...

Setlist

01: Set Out To Discover
02: Guide To An Escape
03: Parachutes & Lifeboats
04: Tiny Parcels
05: Pull Me Like A String
06: Flightline
07: Halfway Blind
08: Almost Ghostly
09: Shouldn't Have Closed My Eyes
10: Meant to Roam
11: Dark Cloud Canopies
12: Brought Up Somewhere Else 

Tourdaten Rue Royale:

15.10.  Morph Club – Bamberg
16.10.  Tuchlaube - Aarau
17.10.  Amboss Rampe - Zürich
18.10.  Portier - Winterthur
19.10.  Franz Mehlhose – Erfurt
22.10.  Stille Post - Görlitz
23.10.  Junges Theater – Göttingen
24.10.  Feinkostlampe – Hannover 

28.10.  Café Muffat - München
29.10. Stickerei, St. Gallen
31.10. Uebel & Gefährlich, Hamburg
01.11. Kassablanca, Jena
02.11. UT Connewitz, Leipzig
07.11. Heimathafen Neukölln, Berlin  

Rue Royale, Rüsselsheim, 21.07.12
Rue Royale, Göttingen, 28.05.12
Rue Royale, Karlsruhe, 24.01.13
Rue Royale, Köln, 28.01.12
Rue Royale, Karlsruhe, 16.03.11
Rue Royale, Paris, 27.01.10






0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates