Donnerstag, 17. März 2011

Rue Royale, Karlsruhe, 16.03.11

Konzert: Rue Royale Ort: Café Nun
Datum: 16.03.2011
Zuschauer: Etwa 100
Konzertdauer: etwa 70 Minuten



Über Gastbeiträge, die uns unaufgefordert zugesendet werden, freuen wir uns hier riesig. Heute hat uns Frau PD Dr. Gudrun Thäter einen feinen Konzertbericht geschickt, den wir sehr gerne veröffentlichen. Danke vielmals Gudrun!



Rue Royale ist ein sympatisches Folk/Pop Duo, das über sich selbst sagt:

"Driven in every sense of the word, Ruth and Brookln Dekker have amassed 80,000 miles on the road in Europe alone since the release of their first eponymously-titled LP in 2008".

Am 16. März führte der musikalische Pilgerweg der beiden auch nach Karlsruhe und mich in das Cafe Nun.

Man könnte die zwei Stunden Konzert kurz und treffend mit den Worten der Akteure selbst beschreiben:

RueRoyale auf Twitter:
Wow! Cafe Nun is packed full of people. This is gonna be fun!! (21:01)
Holy cow! Karlsruhe, that was amazing!!! Seriously! (0:48)

"Packed" heißt in diesem Fall etwa 100 Leute auf 40 Quadratmetern zum Teil auf Stühlen oder in den Fensterbänken sitzend, aber zum großen Teil dicht an dicht stehend. Da die Bühne in der Mitte des Raumes ist, sind die Musiker förmlich umringt von Zuhörern. Und die Musik machte diese Schar binnen 5 Sekunden mucksmäuschenstill - man fraß dem Duo förmlich aus der Hand und unterbrach die andächtige Stille nur für begeisterten Beifall.

Zwischendurch gab es immer wieder sympatische Ansagen und kleine Geschichtchen. Nach 55 min wurde eine 15min-Pause eingelegt und das Konzert pünktlich zur angeordneten Lärmschutzfrist 23 Uhr beendet (süß: "ich breche nicht gern Regeln" als Begründung dafür dass die Zeit deshalb nur für eine Zugabe reichte...)

Die Tourerei scheint sich auszuzahlen, da die deutschen Shows wohl zum großen Teil Publikumsmagneten waren: "Sold out" in Hannover,"sing along" in Hamburg, Berlin "smashing night". Nicht nur diese Indie-Hochburgen auch Olbernhau und Görlitz lagen am Weg.

Falls die beiden in Eurer Nähe vorbeikommen: hingehen und genießen!
In der Zwischenzeit gibt es hier die Musik und Eindrücke:

http://rueroyalemusic.com/

PS: CD-Hüllen sind in Handarbeit auf der Nähmaschine hergestellt und man kann handgestrickte Mützen und Schals erwerben - wie Rock'n Roll ist das denn ;)

Photos: Archivpics by Oliver Peel.


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates