Sonntag, 27. Februar 2011

Band Of Horses, Paris, 26.02.11


Konzert: Band Of Horses

Ort: La Cigale, Paris
Datum: 26.02.2011

Zuschauer: ausverkauft
Konzertdauer: satte 2 Stunden!


Wow, was für ein Knaller!!! Die Band Of Horses hat in Paris ein Hammerkonzert aufs Parkett gelegt, an daß sie sich selbst wahrscheinlich für immer erinnern wird.

Die Cigale, ein legendärer, sagenumwobener Ort, eine Location, die mir die unfassbarsten Konzerte beschert hat. Unvergessen die Show der kultigen Post Punk Band Gang Of Four vor über vier Jahren. Der in die Jahre gekommene Sänger Jon King verausgabte sich bis aufs Letzte, lag zwischen den Songs nach Atem ringend auf dem Boden und peitschte die Fans in den ersten Reihen regelrecht auf. Die totale Extase. Alela Diane (Foto rechts) rührte die Pariser im März 2008 mit ihrer festen Stimme, ihrem charmanten Lächeln und ihrer natürlichen Erscheinung zu Tränen und Beth Ditto und ihre Band Gossip rammten mich im November 2007 ungespitzt in den Boden. Was sich bei diesem Konzert abspielte war einfach unbeschreiblich, weibliche Fans die die Bühne stürmten, Beth herzten und küssten und eine bis in die Haarspitzen motivierte Frontlady, die sich die Seele aus dem Leib schrie. Denkwürdig auch der Auftritt der Pariser Sensationsband Syd Matters 2008, die mir die wundervollsten Gefühle bereiteten und ein atemberaubend schönes, intimes und bewegendes Konzert ablieferten.

Und nun heute die Band Of Horses. Grandios, gigantisch, orgasmisch, episch, einfach sagenhaft. S-A-G-E-N-haft! Ben Bridwell und seine Kumpels strotzten nur so vor Spielfreude, waren bestens aufgelegt, kommunzierten toll mit dem famos mitgehenden Publikum und hauten einen Hit nach dem anderen raus. Die Stimme von Ben: eine Weltsensation. Sie ging mir durch Mark und Bein. Die Gitarren: saftig, krachend, hochmelodisch. Das volle Brett. Das Schlagzeug: wuchtig und explosiv. Die Keyboardparts: melancholisch, hypnotisch, einschmeichelnd. Die Stimmung in der Cigale: kaum zu toppen. Der alte Theatersaal kochte, die Fans waren außer sich. Die überglückliche Band Of Horses bedankte sich tausendfach und aufrichtig gerührt für die sensationelle Untersützung und hinterher sah ich noch alle Bandmitglieder vor dem riesigen Tourbus. Der schnauzbärtige Bassist sprach von der besten Show ever, der dicke Keyboarder sagte zu amerikanischen Landsleuten, daß er so eine Stimmung noch nie erlebt habe, der baumlange ( 2 Meter??) und wahnsinnig nette Gitarrist Tyler Ramsey war ebenfalls total aus dem Häuschen. Und Oberhorse Ben Bridwell? Der ließ sich mit dem Duschen wahnsinnig viel Zeit und kam eine geschlagene Stunde später (!!) als seine Bandkollegen zum Bus gelatscht. Trotzdem hatten viele (vor allem weibliche) Fans geduldig und vor Kälte bibbernd auf ihn gewartet, worauf er wie folgt reagierte: Er hielt die Hände vor die Augen, rannte Richtung Straße (vielbefahren!) und legte sich flach auf den Boden, als wolle er sich unter ein Auto werfen. Ein paar Mädels schrien vor Entsetzen, aber schon kurze Zeit später stand Ben auf und ging breit grinsend zu seinen Fans, schrieb fleißig Autogramme, ließ sich Abknipsen, gab mir die Hand und unterhielt sich mit mir über die vorhergehenden Shows in Paris ("Maroquinerie was great"), um abzuschließen: "Today was the best show, it was really really special. A magical night, thanks to you guys. Thank you so much."

Morgen geht es zurück nach Amerika, Paris war die letzte Station der Europa-Tour. Für diese Show hatten sie die allerletzten Kräfte mobilisiert.

Setlist Band Of Horses, La Cigale, Paris:

01: Bats
02: Ode To LRC
03: Islands On The Coast
04: NW Apt.
05: Blue Beard
06: Compliments
07: Factory
08: Cigarettes, Wedding Bands
09: Marry Song
10: Part One
11: The General Specific
12: Mirage Rock
13: Dilly
14: Older (written and sung by Ryan Monroe)
15: No One's Gonna Love You
16: Is There A Ghost?
17: The Great Salt Lake
18: Monsters
19: Am I A Good Man? (Them Two Cover)

20: Evening Kitchen (written and sung by Ben Bridwell & Tyler Ramsey)
21: Infinite Arms
22: The Funeral

Photos: Archivbilder. Aktuelle Pics in Kürze, dann auch ein längerer Bericht.

Band Of Horses, Köln, 15.02.11
Band Of Horses, Paris, 30.08.10
Band Of Horses, Paris, 27.08.10
Band Of Horses, Paris, 08.04.10
Band Of Horses, Paris, 28.02.08

Band Of Horses, yeah baby!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates