Donnerstag, 19. April 2012

Konzertankündigung: Princess Chelsea


Konzertankündigung: Princess Chelsea
Orte und Daten: siehe unten


Ihr Label Lil' Chief Records beschreibt die Musik der Neuseeländerin Chelsea Nikkel (Princess Chelsea) als "the soundtrack to an old Disney movie meets Kraftwerk fronted by Enya in a 60s production of Les Mis...set in space." Das Cover ihres Albums Lil' Golden Book, eine buntere Version des Disney Schneewitchen Motivs, spielt mit dieser Beschreibung.

Ich mag keine Musicals und ich mag weder Hans Zimmer Soundtracks noch Enya. Ich mag auch die meisten Bands nicht, die wie Kraftwerk klingen sollen. Aber ich mag den cleveren Pop von Princess Chelsea! Ihre Mädchenstimme und das Klavier, das wie eine Spieluhr klingt, erzeugen wundervolle Indiepop Stücke. Beim ersten Hören hätte ich Princess Chelsea im Leben nicht in Neuseeland angesiedelt sondern in Island (oder Wonderland).

Wenn dann zur piepsigen Frauen- noch eine düstere Männerstimme kommt, wird es besonders toll wie bei The Cigarette Duet:


Princess Chelsea - The Cigarette Duet from RadioPangea on Vimeo.


Mit ihrer Begleitband The Best Friends (grandioser Name) ist die Neuseeländerin im Mai erstmals in Deutschland unterwegs. Ich bin gespannt, es klingt sehr spannend. Ansehen könnte ihr euch Princess Chelsea hier:

07.05.12: Berlin, Comet Club
08.05.12: Hamburg, Molotow
09.05.12: Köln, Studio 672




1 Kommentare :

gudrun.thaeter hat gesagt…

Da sind wir ja schon mindestens zu zweit! Die Scheibe hab ich von nem Jahr direkt aus NZ kommen lassen... Leider umgeht sie Karlsruhe so weiträumig, dass ich schon etwas traurig in der Ecke sitze.

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates