Samstag, 30. September 2017

Keston Cobblers' Club, 19.09.17, Karlsruhe


Konzert: Keston Cobblers' Club
Ort: Jubez in Karlsruhe
Datum: 19. September 2017
Dauer: 90 min
Zuschauer: etwa 40


Schon seit einigen Jahren hat sich mein Herz auf die Frequenz der Musik der Keston Cobblers eingeschwungen. Es ist einfach die überbordende Lebensfreude, der Schalk in den Augen und der unwiderstehliche Charme - nicht zuletzt von einer Tuba auf der Bühne. So hat es mich mit großer Freude erfüllt, als die Tourpläne für Deutschland bekannt wurden und dazu noch ein Stop in Karlsruhe eingeplant war, um das Fass zum überlaufen zu bringen.


Aus Keston in Kent waren Matthew Lowe (Gitarre, Akkordeon), Tom Sweet (Trompete), Julia Lowe (Tasten und Akkordeon) und Harry Stasinopoulos (Drums) gekommen - Bethan Ecclestone an der Tuba war für die Tour ersetzt worden durch Daniel (dessen Nachname ich nicht herausfinden konnte und der auch noch fleißig Noten brauchte, um mit zu halten). Vor drei Jahren - 2014 - waren sie bei den Wohlfühlfestivals OBS, in Haldern und beim Maifeld aufgetreten. Leider war das Konzert im Juni 2014 in Karlsruhe geplatzt, aber im Januar 2015 im Indiewohnzimmer in Stuttgart hatte es noch einmal geklappt.


Wenn man es ganz einfach begründen will, warum ich die Musik der Briten so sehr mag: sie macht einfach gute Laune! Das macht sie u.a. indem sie unvermeidlich in die Beine geht. So war meine erste Handlung im Konzert, dass ich meinen sorgfältig vor der Bühne platzierten Stuhl, meinen Ruheplatz, sich selbst überließ, um mir einen Platz zum tanzen zu finden...


Geboten wurde jedoch nicht nur tanzbare Musik, sondern auch Witzeleien mit dem Publikum und untereinander, kleine Gymnastikübungen auf der Bühne und Mitsing-Gelegenheiten. Das Bestreben, den Raum direkt vor der Bühne zu füllen war jedoch von wechselndem Erfolg gekrönt. Es braucht ja auch als Publikum ein bisschen Abstand, um alles, was dort oben passiert, im Auge behalten zu können bei immerhin fünf Musikern!! Und das nie gleichförmig einfach weitergeht, sondern Plätze und Instrumente getauscht werden was das Zeug hält.


Es ist schön, wenn unter der Woche ein Konzert zur versprochenen Zeit beginnt und tatsächlich 22:00 Uhr zu Ende ist. Abgesehen davon, dass ich die Tanzerei echt nicht mehr gewohnt bin... Es bleibt zu hoffen, dass nicht mehr ganz so viel Zeit vergehen muss, bis die Cobblers wieder einmal den Weg nach Deutschland finden!




Setlist:
01: Bicycles
02: Your Mother
03: Won't look back
04: Almost Home
05: Demons
06: Wildfire
07: Contrails
08: Graceland (Paul Simon cover)
09: Parade
10: St. Tropez
11: The heights of Lola
12: Win Again
13: Forest Hill
14: Pett Level
15: We will heel
16: Dun Dun Dun

17: Half full (Z)
18: Wrecking Ball (Z)
 


Tourdaten:
12.09. Münster, Gleis 22
13.09. Dresden, Ost-Pol
14.09. Nürnberg, Muz Club
15.09. Erfurt, Franz Mehlhose
16.09. Darmstadt, Golden Leaves Festival
17.09. Basel, Parterre Kultur
19.09. Karlsruhe, Jubez
20.09. Köln, Studio 672
21.09. Hannover, Feinkost Lampe


Aus unserem Archiv:
Keston Cobblers Club, Mannheim, 01.06.14


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates