Donnerstag, 1. Oktober 2009

Eintausend



Paris und Nicht-weit-von Köln, 01.10.09


Dear reader,


als wir vor drei Jahren diese Seite gründeten, war sie eigentlich nur für uns beide gedacht, weil wir uns wirklich nicht vorstellen konnten, daß es irgendjemanden interessieren könnte, wie Konzerte in Paris oder Köln so waren. Für Publikum schreiben wollten und konnten wir eigentlich nicht (siehe hier).

Daß aus ein paar Dreizeilern gut 1000 Konzertberichte und fast 1000 dokumentierte Setlisten geworden sind, verdanken wir euch Lesern. Und dafür möchten wir uns jetzt einmal bedanken. Auch für die morgendlichen Augenringe übrigens...

Warme Worte sättigen nicht. Daher werden wir eine kleine Dankes-Verlosung machen; ein Topfschlagen zum Dreijährigen. Wir sammeln gerade eifrig Preise, Konzerterinnerungen und andere Dinge, die mit der Sorte Künstler und Gigs zu tun haben, die wir hier beschreiben.

Ich hätte zwar irren Spaß daran, mir gemeine Fragen auszudenken ("Welche Schuhe trug Oliver, als er Troy von Balthazar, der bald in seinem Wohnzimmer auftreten wird, sah?" "Welcher Künstler hatte die beste Frisur 2009 in Köln?"), wir wollen es aber nicht übertreiben. Jeder, der hier bis zum 31.10. einen Kommentar hinterläßt, nimmt an der Tombola teil. Nennt uns eure Lieblingskonzertberichte! Das erhöht zwar die Gewinnchancen nicht, macht uns aber Spaß.

Oliver und Christoph

PS: Wer hier nicht kommentieren aber trotzdem gewinnen möchte, kann uns auch ein mail an 1000 [at] konzerttagebuch [.] de schicken. Gleiche Chancen - Rechtsweg ausgeschlossen...

PPS: Aus einem wichtigen Grund müssen wir das Gewinnspiel um einen Monat verlängern und bitten alle Teilnehmer um Verständnis! Uns beiden macht das Einsammeln der Geschenke nämlich so viel Spaß, daß wir damit nicht aufhören möchten. Welche Bands bisher was schenken, folgt in Kürze! Neuer Einsendeschluß ist also der 16.12.09!



22 Kommentare :

Christina hat gesagt…

Oh, der Rifles-Bericht ist ja süß :) Den kannte ich noch gar nicht...

Als Lieblingskonzertbericht nominiere ich trotzdem diesen hier!

ALLES GUTE ZUM TAUSENDSTEN!!!!

Christoph hat gesagt…

Das ist auch einer meiner Favoriten!

Und vielen Dank!

Christoph hat gesagt…

Noch eine Sache, die Spaß macht...

Über welche google-Suchen findet man uns?

War es am Anfang noch oft extrem ungezielt, sind heute die meistbenutzten Suchbegriffe "konzerttagebuch" "meinzuhause" "meinzuhausemeinblog" oder "mein konzerttagebuch"

Lustig sind die anderen. Aktuelle Lieblinge der letzten Tage sind:

- Pornokino münchen platzanweiserin

- kim wilde nackt

- bayrische 7 drummerin häßlich

- fluoriszierende schminke

- wie früher die vampire gelept haben

- ich finde es klasse,dass es romantische männer noch gibt

- private fotos meiner frau

- testosterone gel für tiefe stimme

- ich habe bloody mary gesehen und

- beschreibung über mich selbst

Ich hoffe, da konnten wir helfen...

E. hat gesagt…

auch hier: herzlichen glückwunsch zu Eurem tatenreichtum und dem stets hohen stellenwert Eurer berichte. Ihr nehmt damit eine sonderstellung unter den blogs ein, die in ähnlichem fahrwasser schwimmen. die duplizität der ereignisse erhöht den unterhaltungswert oft. insofern liebe ich es, hier einen bericht aus köln, dort einen aus paris lesen zu können. einen widerum herauszupicken, gelingt mir nicht. zu viele gute, zu viele lesenswerte. dem "stadtschreiber" oliver und dem sensiblen beobachter christoph schreibe ich ins poesiealbum: "danke!".

E. hat gesagt…

apropos suchbegriffe, immer wieder ein quell der freude, hier mal nur ein paar, die tatsächlich zum ziel führten:
* wer versteht den songtext von bon iver ?
* d.a.s st 188
* kartoffel comics
* FM-Felice-Element-47
* Neu 44 serie

Anonym hat gesagt…

also ich moechte mich nicht bereichern und somit auch nichts gewinnen ... ABER ich moechte dieser wunderbaren institution hier und deren Kreativen köpfe aufs herzlichste Gratulieren und mich bedanken, dass auch ich ein teil von dem ganzensein durfte und auch noch zukuenftig sein darf!

ALLES GUTE AUF DIE NAECHSTEN 50Jahre

Oliver S.

Frank hat gesagt…

Hallo Jungs,
auch ich möchte mich in den Reigen der Gratulanten einfügen ohne dabei an der Verlosung teilzunehmen.
Ihr seid die besten, die genauesten, die gemeinsten und die schnellsten Konzertberichter. Als ich erst Christoph letztes Jahr nach dem DCFC Konzert kennengelernt habe, und fast meinen Zug verpasst hätte und später auf dem Melt! Oliver hat mich dies sehr gefreut.
Wenn ich eine Band wäre, ich hätte immer eine separate Setlist für euch dabei!
Brüder im Geiste, Sympathisanten vor der Bühne. Es macht Spass eure Berichte zu lesen. Mehr davon!
Ich erhoffe mir weitere 1000 Berichte, mindestens!!!
Haut rein!

Anonym hat gesagt…

Ich wunder mich ja immer, wenn ich eine mir unbekannte Band entdecke und dann hierher komme und sehe, dass ihr die schon 3mal live gesehen habt... lese hier immer gerne, hier gibts Konzertkritiken, bei denen man auch wirklich einen Eindruck vom Konzert bekommt. Kann mich da z.B. noch an die Sache mit der School of Seven Bells erinnern.

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glueckwunsch.

Schade um die ersten beiden Jahre - ich hab Euch erst ueber das 2008er Lemonheads-Konzert hier in Paris gefunden. Das Direktlesen kurz vorm Schlafengehen ist toll.

Oliver Peel ist grossartig und hat immer Recht!

Tausend Dank!

Uschi A. aus P. / D.

Michael hat gesagt…

glückwunsch & danke das ihr die maccabees genau so liebt wie ich ...

Grimnok hat gesagt…

Gratulation!
Mein Favorit: Naja im moment aus gegeben Anlass der Pixiesbericht, auch wenn ichnicht 100% übereinstimme


grimnok[at]gmx.de

Rainer hat gesagt…

Alles Gute und ich erwarte ein Konzerttagebuch-Festival zum 10000. mit exklusiver Libertines-Reunion. ;o)
Mein persönlicher Favorit ist euer Bericht von Isobel Campbell & Mark Lanegan im Mousonturm letztes Jahr. Habe daran gemerkt, dass wir wohl unbekannterweise in der ersten Reihe nebeneinander standen. Eure Berichte sind so toll geschrieben, dass ich glatt neidisch werden könnte, weiter so.

Anonym hat gesagt…

Die Shins-Berichte (besonders Paris) sind fein!
Ich könnte noch einige adden, aber im Grunde steht immer unterm Strich, dass es ganz wundervoll war. Da die Besetzung nun eine Andere ist bleibt zu hoffen, dass es so weiter geht.
Euch aber ALLES GUTE und auf die nächsten 3 Jahre.
Philipp aka SenfamSchuh (LastFM)

jana hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
Ich kann mich garnicht mehr erinnern wann ich zuerst auf euren Blog gestoßen bin aber ich schaue regelmäßig vorbei und es macht immer Spaß sich durch die Berichte zulesen.
Besonders gerne lese ich immer die Konzertberichte von Peter Doherty.Deshalb hier mein Favourit : Peter Doherty in Paris im März.

Macht weiter so und liebe Grüße

Micha hat gesagt…

1000 Berichte in 3 Jahren sind schon echt krass und vor allem wenn man bedenkt, wie schnell und gründlich ihr dabei vorgeht! Lese eure Berichte super gerne weil die sehr lebendig geschrieben sind und man so wirklich einen guten Eindruck bekommt, was man beim Konzert einer band so alles geboten bekommt, oder eben nich ;-)

Macht weiter so und ich freue mich, euch und euer Blg kennengemernt zu haben, zumal die Zusammenarbeit ja auch bestens klappt :-)

An einen speziellen Konzertbericht kann ich mich ehrlich gesagt nur schwer erinnern, da alle durch die genannten Faktoren und euer Fachwissen zu überzeugen wissen!

Bis zum nächsten Mal vor einer Bühne unserer Vertrauens!

LG Micha

nils hat gesagt…

macht weiter so jungs!

es gab viele tolle konzertberichte, die auch meine eindrücke widerspiegeln! es war vielleicht nicht der tollste konzertbericht (14.03.2008 editors/krefeld)aber dieser weckt meine vorfreude auf das kommende editors konzert! wie bei dem konzert in krefeld, wird man diesmal auch in köln, für "wenig" geld einen konzertabend erleben! zwei super vorbands und editors für einen sehr fairen preis. ich freu mich drauf :-)

Anonym hat gesagt…

So, nachdem ich mit MaximoPark das 2. Konzert innerhalb von 2 Wochen verpassen werde, will ich doch wenigstens die Nacht mit Olli gewinnen. Die gibt es doch als Preis oder?

Gruß
Mike

petryhannah hat gesagt…

wenn ich auch ziemlich spät dran bin möchte ich es trotzdem nicht versäumen Euch und Eurem Blog herzliche Glückwünsche zu hinterlassen! Vor 2 Jahren bin ich nach dem Maximo Park Konzert in Wiesbaden zufällig auf Eure Seite gestoßen und war total begeistert über die schnelle Berichterstattung, seitdem schaue ich immer wieder mit Freude rein.

Mein Lieblingsbericht ist glaube ich dieser hier http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2007/06/art-brut-kln-050607.html

der beschreibt die unglaubliche Art Brut Live-Stimmung sehr treffend wie ich finde.

Also, auf weitere 1000de Berichte!

Hannah

Peter hat gesagt…

Hallo,

ich muss erst mal den schlechtesten Konzertbericht nennen, der ist nämlich wegen der Kleinschreibung sehr schlecht lesbar:
http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2009/11/mumford-sonsmunchen-021109.html. Ich habe nicht den kompletten Blog danach durchsucht, es fiel mir auf weil ich mich für die Mumfords interessiere.

Und nun zum Lieblingskonzertbericht, das ist natürlich einer über Lambchop, durch den ich überhaupt hergefunden habe:
http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2008/11/lambchop-dortmund-071108.html

Schließlich noch: Alles Gute zum 1001. Bericht. Die meisten Berichte wirken sehr persönlich macht weiter so.

Peter

stiller hat gesagt…

Von mir auch die herzlichsten Glückwünsche! Ich les hier gerne Berichte zu Konzerten, auf denen ich selber war. Und bin überrascht, dass ihr meine Meinung fast immer haargenau trefft. :) Egal ob beim Phono Pop oder Franz Ferdinand in Köln. Wobei mein Favorit wohl der Bericht von Get Well Soon und iLiKETRAiNS in Frankfurt ist. :)

Uwe hat gesagt…

Auch von mir die besten Glückwünsche! Ich bin erst vor ein paar Monaten auf den Blog aufmerksam geworden, schau seidem regelmäßig rein. Obwohl es durchaus große Überschneidungen im Geschmack gibt und ich auch recht häufig im Kölner Raum auf Konzerten bin, hab ich noch keine Kritik zu einem Konzert gefunden bei dem ich auch war. Das muss besser werden! ;-)

Wolf At The Door hat gesagt…

puh, bin ganz spät dran, aber mit umso mehr nachdruck sag ich auch herzliche glückwünsche.
meine lieblingsberichte sind die von den peel-sessions, von den allermeisten dear reader-konzerte, die immer unterhaltsamen interviews.
hergefunden hab ich erst dieses jahr, als ich am haldern einen von euch zweien mit einem akkreditierungspass vom tagebuch rumlaufen sehn hab :)
und wenn ihr die libertines zum 10.000er vereint, dann aber bitte auch die smiths zum 100.000er!
alles gute!

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates