Dienstag, 16. Oktober 2007

Jens Friebe, Köln, 15.10.07


Konzert: Jens Friebe

Ort: Gebäude 9, Köln
Datum: 15.10.2007
Zuschauer: 3/4 ausverkauft


Vor ein paar Jahren habe ich "Vorher Nachher Bilder" von Jens Friebe geschenkt bekommen und war sofort sehr angetan von den vielen wundervollen Melodien. Mein Liebling der Platte war vom ersten Hören an "Bring mich zum Wagen", eines der schönsten deutschen Pop-Lieder, das ich kenne. Seitdem habe ich Jens Friebe wegen der vielen tollen neuen Musik der letzten Jahre stiefmütterlich behandelt. Also ich aber die Ankündigung sah, daß er im Gebäude 9 auftritt (und überraschenderweise an dem Tag noch kein anderes Konzert war), war der Entschluß klar, mir den in Berlin lebenden Sänger live anzusehen.

Das Gebäude 9 füllte sich um neun nur sehr langsam, obwohl es da eigentlich schon losgehen sollte. Da aber keine Vorgruppe auftrat (Jens Friebe erklärte das später damit, daß die, die ihn begleitet, wegen ihres gerade veröffentlichten Albums aus PR Gründen nicht aufträte - war das Brockdorff Klang Labor? Ich weiß es nicht), ging es eine Ecke später los. Live wird Jens Friebe von einer Bass- & Gitarristin und einem ziemlich exzentrisch gestylten (weißanzugtragenden) Schlagzeuger begleitet. Der Beginn war unglaublich unspektakulär: Jens und seine Bassistin stimmten ihre Instrumenten, dann kam der Schlagzeuger, und die Band begann. Vorne vor der Bühne war extrem wenig los, hinten wurde es dann besser. Voll war das heißgeliebte Gebäude 9 aber bei weitem nicht. Es war aber wohl trotzdem besser als bisherige
Auftritte in Köln, der Sänger lobte nämlich mehrfach das Publikum, wie viel toller das doch als die bisherigen Zuschauer wäre. Seine Bassistin wies ihn dann drauf hin, daß er vorsichtig sein solle, vielleicht seien ja auch Leute vom letzten Mal da. Jens erwiderte, daß die sich dann halt gebessert hätten. Für mich war es das erste Jens Friebe Konzert...

Nun denn. Auch wenn es nicht voll (und die Stimmung sehr nett aber nicht überragend) war, machte es richtig viel Spaß. Das neue Album mit dem wunderbaren Titel "Das mit dem Auto ist egal, Hauptsache dir ist nichts passiert" kannte ich noch nicht, daher waren viele Lieder des Abends neu für mich. Allerdings spielte die Band auch viele Lieder der beiden ersten Platten, vier vom Debüt "Vorher Nachher Bilder" und sieben vom Nachfolger "Hypnose", daher kam schon vieles, was ich kannte. Live und vor allem mit Band klingen die Lieder natürlich anders als auf Platte. So hat es weniger Songwriter Charakter als aus der Konserve. Aber das macht die Lieder
natürlich nicht schlechter, es gefiel mir außerordentlich gut.

Nach "Frau Baron" schickte der Sänger seine Begleiter weg, denn es folgte eine "Karaoke-Einlage", "Es hat keinen Namen", ein Cover von Die Regierung. Die Musik
kam vom Band, Jens Friebe sang und tanzte - sehr wild! Zwei Lieder spielte der angebliche Wahlkölner (seine Aussage) am Keyboard, dabei übernahm seine Bassistin die Gitarre. In ihrer Gestik erinnerte die mich an die Bassistin der Magic Numbers.

"Lawinenhund", die Single des aktuellen Albums (das mit dem Albumtitel über den Unfall), beendete den regulären Teil. Danach kamen allerdings noch einmal fünf Zugaben, darunter die riesigen Hits "Gespenster", "Kennedy" und "Bring mich zum Wagen". Schade, daß solch ein guter Singer/Songwriter in Deutschland nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die ein Adam Green hat. Wäre Jens Friebe Schwede, würde er vielleicht bei uns mehr beachtet...

Setlist Jens Friebe Köln:

01: Du freust dich ja gar nicht
02: Cast a shadow
03: Still
04: Geheime Party
05: Frau Baron
06: Es hat keinen Namen (Karaoke)
07: Das mit dem Auto ist egal, Hauptsache dir ist nichts passiert
08: Jeu de cons
09: Körper
10: Was es will
11: Rauch ohne Feuer
12: Neues Gesicht
13: Dann sagst du Auf Wiedersehen
14: Lawinenhund

15: Nothing matters when we are dancing (Z)
16: Gespenster (Z)
17: Kennedy (Z)
18: Bring mich zum Wagen (Z)
19: Abend voller Glück (Z)



2 Kommentare :

oliver r. hat gesagt…

Oh, ein französisches Lied, "Jeu De Cons"!

Anonym hat gesagt…

kurze Berichtigung:
Lawinenhund ist die Single vom 2. Album, die aktuelle Single ist meines Wissens "Neues Gesicht".

Wo ich grad am Klugscheißen bin, "alles macht nichts wenn wir tanzen" ist eine eingedeutsche Coverversion von den Magnetic Fields (69 Lovesongs).
Gruß
undertaper

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates