Dienstag, 1. Mai 2007

Festivalcheck: Wireless Festival London


Festival:
Wireless Festival
Ort: Hydepark
Das ist wo: London Innenstadt
Datum: 14. - 17. Juni

Über das Festival: Das Wireless Festival ist ein Festival, das parallel in London und Leeds stattfindet. Veranstaltungsort in London ist der Hydepark

Zuschauermenge: Einige Tausend

Bands 2006: The Strokes, Belle & Sebastian, The Raconteurs, Dirty Pretty Things, Violent Femmes, Depeche Mode, Gang of Four, Mystery Jets, The Fratellis, Massive Attack, The Flaming Lips u.v.a.

Bands 2007: The White Stripes, Queens of the Stone Age, Air (Donnerstag), Faithless, Badly Drawn Boy (Freitag), Daft Punk, LCD Soundsystem, CSS, Klaxons (Samstag), Kaiser Chiefs, Editors, The Rakes, The Twang, The Cribs, Pigeon Detectives, Good Shoes, Mumm-Ra (Sonntag) u.v.a.

Pluspunkte: Sensationelle Kulisse im Herzen Londons, einfache Anreise (U-Bahn-Stationen an beiden Enden des Geländes), Tagestickets

Minuspunkte: Vor der Bühne extremes Gedränge, mehr sehr betrunkene Engländer als bei deutschen Festivals ;-)

Besonderheiten: -

Preis: von ca. 58 € (Tagesticket) bis ca. 198 € (Viertagesticket)

Bewertung (1-10 Punkte, 10 ist Höchstnote):
Bands: 9,5
Verpassgefahr:* 8,5
Anreise: 10
Parken: 0
Festivalgelände: 10
Essen & Trinken: 10
Preise dafür: 4
Publikum: 6
Gedrängefaktor:* 6
Preis/Leistung: 8

Gesamtnote: 7,2

Fazit: Ein grandioses Innenstadt-Festival mit wahnsinnigem Line-Up. Zu Fuß zu den Strokes.

* Verpassgefahr: Finden viele Sachen parallel statt, so daß man Bands verpaßt? (1=dauernd, 10=gar nicht) Gedrängefaktor: Wie schlimm ist das Gedränge? (1=grausam, 10=jede Menge Platz)



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates