Donnerstag, 17. September 2015

Aidan Knight, Karlsruhe, 16.09.15


Konzert: Aidan Knight (Special guest von Dan Mangan)
Ort: Substage in Karlsruhe
Datum: 16. September 2015
Dauer: 45 min
Zuschauer: knapp 50

 
Ich versuche ja den Konzerthorizont möglichst aufmerksam zu beobachten - zumindest in dem Segment, wo meine eigenen Lieblingsbands zu Hause sind. Immer wieder gern zur Kenntnis genommen werden dabei von mir Neuigkeiten aus dem Hause Burning Eagle, die mir z.B. als BOGAK-Newsletter ins Haus flattern. Dort war ich schon so oft den Namen Aidan Knight und Dan Mangan begegnet, dass ich mich irgendwie verpflichtet fühlte, das Konzert zu besuchen, das die beiden nach Karlsruhe führen würde. Günstiger könnte es für mich ja nicht werden, sie auch mal live zu erleben. Außer der Heimat im Hause Bogak war auch die kanadische Abstammung für mich ein Pluspunkt per se und die Ankündigung des Abends als akustisches und intimes Setting für beide Musiker.


In der Vorbereitung des Abends hatte sich dann für mich herauskristallisiert, dass ich mich mehr und mehr in die Musik von Aidan Knight verliebte, während Dan Mangan eher nicht so bei mir zündete. Was irgendwie sehr gut in eine Woche passte, wo sowieso nur zwei Abende Konzert-frei sind und ich es immer öfter teuer bezahle, wenn ich es mit den kurzen Nächten etwas übertreibe... Also würde ich mal wieder in ein Konzert gehen "nur für die Vorband"!


Und es hat sich wirklich sehr gelohnt! Aidan Knight begann sehr pünktlich einige Minuten vor 21 Uhr mit dem vorbereitenden Stimmen der E-Gitarre. Er hatte einen knappen Quardratmeter Loopzeug dabei und ein Mikro. Mit diesen Instrumenten gelang es ihm wunderbar, uns in seine Klangwelt zu entführen. Ich fühlte mich ja eigentlich gut vorbereitet, hatte aber fast keinen Wiedererkennungseffekt für ein konkretes Lied. Was aber wohl daran lag, dass der Abend zum großen Teil mit Songs bestritten wurde, die auf dem für den 16.01. 2016 avisierten Album Each other erscheinen werden.


So begann der Abend mit einem als Teaser auf das Album schon veröffentlichten Lied All clear um erst mit Altar Boys (von 2010) und Singer Songwriter (2012) mit möglicherweise bekanntem Material beim Publikum zu punkten. Das innige Musizieren als "Mann mit Gitarre" wurde mittels der Loops durchaus erfinderisch durchbrochen und erweitert, wenngleich es nie wirklich wild wurde (was auf den Tonträgern durchaus der Fall ist).


Das Publikum war vom ersten Moment an aufmerksam und freundlich dabei. Aidan stand in den Ansagen ein bisschen neben sich und schob das auf Jetlag und allgemeine Müdigkeit. Ich hatte schon das Gefühl, dass es ihm im Substage sehr gut gefallen hat und er uns gern auch verbal sehr spritzig unterhalten hätte - man merkte ihm den inneren Kampf des Worte findens an. Themen hatte er genug! In Black Dream ging es z.b. um sein Reden im Schlaf - er würde immer wieder gesagt bekommen, das er die abgefahrensten Sachen erzählt - vielleicht könnte jemand mal ein Diktaphon nutzen, um das zu dokumentieren?! Oder - wie bei Neil Gaiman geschehen - die Geschichte als wilden Film umsetzen? In einem anderen Lied hat er der Stadt Vancouver ein Denkmal gesetzt, in der er als Junge von der Insel so vieles gelernt hat.

Nun bin ich eigentlich doch sehr gespannt, all das Material auch noch mit Band zu erleben... Zum Glück will er im neuen Jahr mit dem neuen Album zrückkommen - zum Glück!

Setlist:
01: All Clear
02: Black Dream
03: The funeral singers
04: Altar Boys
05: Singer Songwriter
06: What light never goes dim 


Tourdaten 
Solo mit Dan Mangan:
12.09. Darmstadt _ Golden Leaves Festival
13.09. Freiburg _ Waldsee
15.09. Tilburg _ Incubate Festival
16.09. Karlsruhe _ Substage
17.09. Reutlingen _ franz.K
18.09. Düdingen _ Bad Bonn
19.09. Aarau _ Kiff
21.09. Wiesbaden _ Walhalla
23.09. Erlangen _ E-Werk
24.09. Leipzig _ UT Connewitz
 

Dan Mangan und Gordon Grdina
mit Band:
25.09. Hamburg _ Reeperbahn Festival
26.09. Charleroi _ Eden
27.09. Dortmund _ FZW (Das höchste der Gefühle Festival)

29.09. Paris _ L'olympic Café
30.09. Luxemburg _ De Gudde Wellen
01.10. London _ Islington
02.10. Aachen _ Musikbunker
03.10. Genf _ La Gravière
04.10. Bedroomdisco _ Augsburg
05.10. München _ Hauskonzerte
07.10. Berlin _ Kantine am Berghain
08.10. Hannover _ Feinkostlampe
09.10. Göttingen _ Norgelbuff



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates