Dienstag, 16. September 2014

Konzertankündigung Miss Kenichi und Lonski & Classen 22.9.2014

Nachdem Lonski & Classen sowie Miss Kenichi schon unabhängig voneinander die ehrwürdige Volksbühne bespielen durften, werden sie sich nun gemeinsam am Montag, den 22.9. die Bühne des Berliner Lido teilen.
Die Volksbühne umschreibt die Musik von Lonski & Classen so vortrefflich, dass ich es nicht besser umschreiben könnte:

Mit Songs so reichhaltig arrangiert, den cleveren Texten so wohlbedacht gesät und in zwei starken Stimmen geeint, haben sich die beiden Freunde einen Stil zu eigen gemacht, der die gemeinsamen Anfänge in der ersten Grunge-Band Anno Mitte der 90er nicht mal mehr erahnen lässt. Ihre Songs sind emotional, ohne dem Kitsch zu verfallen, tangieren zwischen himmelhochjauchzender Euphorie und tieftrauriger Elegie. Maßgebend für diese Stimmungswechsel zeigen sich Felix Classens Schlagwerk und Lukas Lonskis behutsames Gitarrenspiel. Oft sind es aber auch die Details, dieses subtile Klavier, der Federhall und die wuchernde Elektronik, die ihre neueste Platte „All Tomorrow Is Illusion" von der klassischen Produktion abheben. Und dann ist da natürlich noch Lonskis Gesang, der nicht selten zu ähnlichen Höhen wie der Antony Hegartys abdriftet.

22.9. Lido Berlin



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates