Mittwoch, 5. Oktober 2011

"Die Fünf (5) ist die natürliche Zahl zwischen vier und sechs. Sie ist ungerade und eine Primzahl"*


Ach, die gute alte Fünf...

Als Oliver und ich im August 2006 auf einer Terrasse in der Nähe von Köln über unsere letzten Konzerte sprachen, kam uns die Idee, "so Blogs" zu machen. Dann könnten wir notieren, wie Konzerte waren, was etwas taugt, und - mir ganz wichtig - Setlisten sammeln.

Also entstanden meinzuhause meinblog (Christoph) und indie-aner (Oliver) mit der Zielgruppe Oliver und Christoph. Natürlich sollte das niemand Fremdes lesen, wozu auch? Wen interessieren schon Setlisten im Internet? Oder Konzertberichte wie dieser:

Winziger Raum, großes Konzert

Die Rifles, eine der Bands der Saison in England, traten vermutlich erstmals in Köln (im Prime Club) auf. Vorgruppe war Five!Fast!Hits!!! aus München, eine überraschend gute, deutsche Indieband, die auch schon in London aufgetreten ist und vom NME wahrgenommen wurde. 5FH waren nicht verkehrt aber sehr laut.
Fazit: Tolles Konzert, tolle Band, jederzeit wieder. 8.

Eben!


Ich hätte uns damals fünf Monate gegeben - falls ich überhaupt über die Zukunft eines solchen Blogs nachgedacht hätte.

In five years time you might just prove me wrong
(Noah and the Whale)

Warum auch immer dann Leser kamen (und woher), ist eines der Rätsel des Internets. Sie kamen jedenfalls, und wir bekamen mehr und mehr Spaß daran, höchstsubjektiv (so muß es auch sein!) über Konzerte zu schreiben. Aus meinzuhause meinblog wurde nach und nach ein Konzerttagebuch, es kamen Gastautoren dazu, es kam Julius in Wien dazu, und es entstand eine Sammlung von 1.800 Konzerten (75 Tage ununterbrochen Musik).**

Und das wird - deshalb schreibe ich das hier (und verstoße gegen unsere Regel, nichts
ohne Konzertbezug zu veröffentlichen) - dieser Tage fünf Jahre alt. Wie Karl Lagerfeld haben wir mehrere mögliche Geburtstage, das erste Posting (kein Konzertbezug!), der erste Konzertbericht (schrecklich!), der erste aus Paris (der eigentliche Start)... An der Uni hatte ich einen Kommilitonen, dessen Eltern sein Geburtsdatum nicht kannten (Ralph Caspers vom WDR auch nicht). Also suchte er sich eines aus, das ihm gefiel. 5.10. gefällt mir, da sind Fünfen drin. Also herzlichen Glückwunsch, Baby!

2006 war ein gutes Jahr für Blogs. Vor fünf Jahren sind viele entstanden, die wir sehr schätzen. Alleine feiern ist doof. Herzlichen Glückwunsch an Pretty Paracetamol, das Klienicum, Sparklingphotos stellvertretend!

Um den Geburtstag zu begehen, veröffentlichen wir hier in den nächsten Tagen und Wochen in unregelmäßigen Abständen besondere Konzertberichte. Solltet ihr Lust haben, uns über euer bestes oder schlechtestes, über euer erstes oder aktuellstes Konzert zu berichten, sehr gerne!

'Til after five years. If you'll live that long
(Björk)



* wikipedia.de
** nimm das, Woodstock!


10 Kommentare :

der saarländische Konzertbekannte hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu 5 Jahren (wie die Zeit vergeht) und weiter so,
ich denke wir sehen uns bei Wu Lyf oder spätestens in Brüssel.

gudrun.thaeter hat gesagt…

Erst einmal Glückwunsch - schön, dass es den Blog gibt!

Vielleicht auch ein Anlass, die Konzertzählung auf den neusten Stand zu bringen (z.B. Dear Reader angeblich 10x, aber in echt wohl mindestens 12x)...

E. hat gesagt…

meinen herzlichen, liebe freunde! seid meiner wertschätzung stets sicher, und mein lob für Eure freudenspendende tätigkeit wird Euch auf ewig nachschleichen! alles gute, weitermachen!

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin ja seit mittlerweile zwei Jahren treue Leserin.
Mich hat damals Olivers Bericht über die Lemonheads in der Maroquinerie interessiert, besser gesagt die Setliste.

http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2008/09/futureheads-lemonheads-paris-180908.html

Schön, dass es Euch gibt.

Uschi aus Paris

Anonym hat gesagt…

Ach was, ich komm schon seit drei Jahren her!
Uschi

Matthias WhiteTapes hat gesagt…

einen herzlichen glückwunsch und immer weiter so.

Micha hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch ihr beiden!!!

Macht weiter mit so viel Freude wie bisher! Einfach eine tolle Seite zweier netter menschen! :)

LG
Micha

Christoph W. hat gesagt…

Danke für die vielen vergnüglichen Stunden, die ich beim Stöbern auf eurem Blog verbringen durfte! Es ist immer wieder eine große Freude, bei euch vorbeizuschauen...

Christina hat gesagt…

Ich wusste gar nicht, dass Oliver mal einen anderen Blog namens indie-aner hatte...ich fühle mich gerade, als hätte ich eine längst vergessene Vorgängerband meiner Lieblingsband entdeckt, hihi.

Was ich eigentlich sagen will: auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!

Christoph hat gesagt…

Gudrun, Du hast vollkommen recht. Die Pflege des Archivs ist Handarbeit und eine echte Strafbeschäftigung. Es ist aber jetzt auf dem neuesten Stand (Ende September), damit sind auch die "Häufigsten Bands" endlich wieder aktuell.

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates