Freitag, 16. April 2010

Alexa Woodward & Annie Crane, 15.04.10


Konzert: Alexa Woodward & Annie Crane

Ort: Le Pop In, Paris

Datum: 15.04.2010

Zuschauer: 20 oder so



Nachdem Daniel Johnston im Bataclan fertig hatte, zog es mich noch in das nicht weit entfernte Pop In. Eine prima Kneipe, sehr urig, hübsche Mädchen, günstiges Bier (für Pariser Verhältnisse) und Konzerte im Keller. Mein Erscheinen hatte einen bestimmten Grund, schließlich wollte ich ich mir selbst schon einmal ein Bild von den beiden Sängerinnen machen, die am Samstag in unserem Wohnzimmer bei der Oliver Peel Session # 22 auftrumpfen werden. Die beiden süßen Chanteusen, Alexa Woodward und Annie Crane gefielen mir auf Anhieb. Zwei Mädchen an Gitarre und Banjo, beide mit lieblichen Stimmen und warmherzigen Songs ausgestattet, wie sollte ich da lange widerstehen? Schon nach ein paar Minuten hatten sie mich eingelullt und ich fraß ihnen aus der Hand. Hach, schön! Isabelle von Pollyanna, die vorher auch aufgetreten war, hatte mir die Girls zugeschustert und ich bereute es keineswegs, zugesagt zu haben. Besonders die Country- Songs von Annie sind ungemein catchy. Wie oft habe ich heute den Ohrwurm Seneca Falls schon gehört? Zehnmal? Fünfzehnmal?

Ich freue mich riesig auf Morgen, das wird ein Fest! Die köstlich duftenden Quiches stehen schon auf dem Tisch! Und Alexa und Annie sind nocht nicht einmal Vegetarierinnen! Sie dürften sich gut mit unserem Kater verstehen, der mag auch nur Fleisch! Baby, es gibt Reis (dem Link folgen und zu Helge ablachen!) gilt also diesmal nicht!



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates