Donnerstag, 21. Mai 2015

Motorama, Köln, 20.05.15


Konzert: Motorama
Ort: Blue Shell, Köln
Datum: 20.05.2015
Dauer: 75 min
Zuschauer: gut 150



Seit wir mit dieser Konzertsache angefangen haben, bemühen wir uns vor allem darum, daß unsere Berichte ohne jede Objektivität* auskommen. Wer wissen will, ob ein Musiker technisch gut ist oder ein Instrument auf A, B oder C gestimmt ist, ist bei uns vollkommen falsch. Da empfehle ich dann Fachliteratur. Mit der unbedingten Subjektivität steigt leider aber die Verantwortung. Wenn ich von einer Band schwärme, macht das ja nicht zwangsläufig jeder andere auch. Ansonsten spielten When Nalda Became Punk in Stadien und Westernhagen im Autohaus. Mich macht es nervös, wenn Freunde einer meiner Schwärmereien auf den Leim gehen, zu einem Konzert mitkommen und es nachher vielleicht hassen.

Bei Motorama sollte ich es langsam eigentlich wissen. Die sind super, da kann nichts passieren. 



Sie waren auch heute wieder super, gar keine Frage! Eine Woche nach meinem letzten Motorama Konzert (im tollen Kesselhaus im Schlachthof in Wiesbaden) war der 75 minütige Auftritt nicht die Spur langweilig, auch wenn die Setlist fast gleich war, da variieren Motorama einfach nicht viel. Anders als vor acht Tagen war die Stimmung. In Wiesbaden wurde das Konzert sehr ordentlich gefeiert, in Köln war es aber um Hausnummern ausgelassener. Ab To the south war der Abend im Blue Shell eine Tanzveranstaltung. 



Motorama spielen auf ihrer aktuellen Tour vor allem Stücke des neuen Albums Poverty. Platte wie Songs wachsen von Mal zu Mal mehr. Beim ersten Hören fand ich das Album etwas weniger spannend als die Vorgänger, das ist lange vorbei. Corona, Impractical advice oder Dispersed energy sind riesige Hits - aber eben erst auf den zweiten Blick. Live spielen Motorama alles sehr viel schneller. Besonders fiel mir das bei Anchor von einer der frühen EPs auf, das die Band als letztes Lied vor der Zugabe spielte. Der Rhythmus war sicher anderhalbmal schneller als der der Konserven-Version.


Ich habe die Band aus Rostow am Don schon zu oft gesehen, um mich noch über deren Bühnenshow zu wundern. Seit Bassistin Irene in Babypause ist, teilen sich Sänger Vlad und Gitarrist Maxim ihren Job. Dafür haben sie nicht etwa mehrere Instrumente, sie tauschen den einen Bass und die eine Gitarre nach den Lieder aus. Vlad, der so ruhig und schüchtern wirkt, bricht in einigen Stücken aus und rudert wild mit dem Bass (oder der Gitarre) rum. Das wirkt aber wie eine schüchterne Version von wild. Ebenso seine Schreie (bei Lottery oder Special day). Bei Lottery singt der Frontmann außerdem sehr lustig um das Mikro rum. Keyboarder Alexander steht meist, wenn er nicht spielt, mit den Händen hinter dem Rücken. In der Summe wirkt das vermutlich ein wenig speziell, ich finde die Bühneshow (die Musik eh!) wundervoll.



Motorama spielten wieder zwei neue Lieder, die sie seit ihrer Südamerika-Tour im Programm haben. Namen haben die beiden Stücke noch nicht. Vor allem neu #2, das sie in Ghost übergehen ließen, hat es mir angetan! 

Obwohl das nur-Hits-Ende mit Ghost, Alps, During the years und dem schnellen Anchor phänomenal toll war, war das beste Stück des Abends das herrlich monotone Similar way. Solange Motorama solche Knüller schreiben, werde ich mir die Band immer und immer wieder ansehen und Freunde shanghaien, mitzugehen.

Setlist Motorama, Blue Shell, Köln:

01: Impractical advice 
02: Corona
03: To the south 
04: Dispersed energy 
05: She is there 
06: Red drop 
07: neu #1
08: Heavy wave 
09: Lottery 
10: Rose in the vase 
11: Old 
12: Similar way 
13: Special day 
14: neu #2
15: Ghost 
16: Alps 
17: During the years 
18: Anchor

19: Write to me (Z)

Links:

- aus unserem Archiv:
- Motorama, Wiesbaden, 13.05.15
- Motorama, Straßburg, 14.02.15
- Motorama, Esch-sur-Alzette, 11.02.15
- Motorama, Frankfurt, 03.06.14
- Motorama, Mannheim, 31.05.14
- Motorama, Luxemburg, 26.02.14
- Motorama, Paris, 13.12.13
- Motorama, Köln, 25.09.13
- Motorama, Paris, 19.09.13
- Motorama, Wiesbaden, 06.03.13
- Motorama, Wiesbaden, 06.03.13
- Motorama, Esslingen, 05.03.13
- Motorama, Paris, 25.02.13
- Motorama, Paris, 27.11.12 


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates