Donnerstag, 12. April 2007

!!! (Chk Chk Chk), Paris, 11.04.07

Konzert: !!! (Chk Chk Chk)
Datum: 11.04.2007
Ort: Le Bataclan, Paris
Zuschauer: gut besucht, aber nicht ganz ausverkauft

Bissiger und treibender als Hot Chip, origineller und innovativer als LCD Soundsystem, weniger albern und kitschig als die Klaxons, sind !!! (Chk Chk Chk) etwa die beste Elektro-Rock Band zur Zeit? Wenn mich die Brasilierinnen von CSS, die ich demnächst sehen werde, nicht noch mehr umhauen werden, dann ist die Frage wohl klar mit Ja zu beantworten!

Aber der Reihe nach...

Spät wie immer kam ich gegen 21 Uhr im Bataclan an. Kein gutes Zeichen: es standen schon keine Leute mehr draußen vor der Tür rum. Aber egal, die besten Gäste kommen immer erst etwas später, zumal ich eine Punktlandung hinlegte. Beim Eintreten in die szenige Location ertönten nämlich gerade die ersten Klängen von "Myth Takes" dem Titeltrack und Opener des neuen, zweiten Albums der Amerikaner aus Brooklyn.

Ziemlich schnell sorgten die acht (!) Burschen auf der Bühne für eine brodelnde Stimmung im Saal. Immer wieder erstaunlich, wie gerade die wieder mal sehr hübschen Frauen abgehen, wenn Kuhglocken, elektronische Beats und wummernde Bässe aus den Boxen hallen. Irgendwie ist dieser Fusion aus Elektro und Rock ja gerade sehr angesagt. !!! selbst, bezeichnen ihren Stil auf ihrer MySpace-Seite als "Heilen and easy listening/Elektroakustik und Progressive House". Progressiv passt meines Erachtens sehr gut zur Kennzeichnung. In der Tat hat das was Fortschrittliches, Avantgardistisches. Da wo LCD Soundsytem irgendwie eine 80er Jahre angehauchte Retro-Musik macht, entwickeln die New Yorker von Chk Chk Chk etwas Neues, wagen etwas, bringen frischen Wind in die Szene. Klar ist das manchmal etwas experimentell und mitunter nervig, gerade auf CD, aber live... wow! Da kann man nicht lange still halten, sondern muß unweigerlich mittanzen. Hauptsänger Nic, ein irischer Typ wie Jim Courier oder Josh Homme, trägt auch seinen Teil zur Dance-Party bei. Wie ein Zappelphilipp hüpft er da epileptisch auf der Bühne hin und her, baut sich vor der johlenden Menge auf und peitscht die Fans ganz schön an. "Hey, ihr da oben, auf den Sitzplätzen, steht auch mal auf und zwar alle!" Bei den Leuten in den vorderen Reihen waren solche Aufforderungen eh überflüssig, da hier alle wild tanzten. Das hatte aber auch Groove und Rhythmus, meine Güte! Gespielt wurden, bunt gemischt, Titel vom ersten Album "Louden up now" und vom neuen Opus "Myth takes". Der Titel "Shit, scheiße, merde" fehlte allerdings leider! "Scheiße" scheint trotzdem ein Wort zu sein, daß Sänger Nic sehr gut gefällt, er benutzte es einmal zwischen zwei Titeln, eigentlich ohne irgendwelchen Zusammenhang. Die Franzosen im Publikum konnten damit naturgemäß nicht so viel anfangen, mich brachte das aber selbstredend zum Schmunzeln.

Also deutsch sprachen die Frenchies schon mal nicht, aber vielleicht englisch? "Does anyone speaks english" heißt dann auch eine Songzeile aus dem Lied "Hello? Is this thing on", welche auch laut mitgesungen wurde, wahrscheinlich von den anwesenden Engländern und Amerikanern. Der Song war übrigens eines der vielen Highlights. Hervorheben möchte ich aber auch "Must be the moon" vom neuen Silberling. Da ging so richtig die Post ab! Kein Wunder, manchmal wurde auf zwei Drums gleichzeitig eingeprügelt, u.a. auch von dem zweiten Sänger John, der mit Nic ein teuflisches Gesangsduo bildete.

Auch ein Trompeter kam zum Einsatz, oft im Duo mit einem Saxophonisten. Gut 80 Minuten heizten !!! das Publikum so richtig auf. Auch das letzte Lied des offiziellen Sets hatte es noch einmal in sich. Der kuriose Titel "Me and Giuliani down by the schoolyard" (a true story) läßt es schon erahnen...

Mit "Intensify" gab es dann noch eine lange und vielumjubelte Zugabe. Schweißgebadet aber glücklich verließ ich den Ort des Geschehens und wußte, daß ich wieder eine sehr interessante Band gesehen hatte.

Wer auch auf den Geschmack kommen will, dem seien folgende Termine ans Herz gelegt:

14.04. 2007: Hamburg
23.04. 2007: Berlin
24.04. 2007: München
25.04. 2007: Köln (Gebäude 9)

Setlist !!! (Chk Chk Chk):

01: Myth takes
02: All my heroes are weirdos
03: Pardon my freedom
04: Dear can
05: Heart of hearts
06: A new name
07: Sunday 5:17 A.M.
08: Must be the moon
09: Hello? Is this thing on
10: Cokie
11: Me and Giuliani down by the schoolyard

12: Intensify (Z)

von Oliver



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates