Sonntag, 1. Mai 2016

Flemming Borby, Karlsruhe, 15.11.15


Konzert mit Flemming Borby
 Karlsruhe Waldstadt
Datum: 15. November 2015
Dauer: 75 min
Zuschauer: 12


Es ist eine Frage, die mir immer wieder gestellt wird: Wie kommen die Künstler in Dein Wohnzimmer? Auf vielen Wegen. Flemming Borby hatte mich selbst gefragt, ob ich mein Wohnzimmer für ein Konzert mit ihm öffnen wollen würde. Er hatte den Ort von seiner Freundin empfohlen bekommen, die schon bei uns gespielt hat.


Wer wäre da nicht gebauchpinselt genug, um einfach ja zu sagen...?! Ja zu einem bescheidenen und bodenständigen Dänen, der sein  Glück nun in Berlin sucht und vielleicht auch findet. Das ist nicht schwer - also das mit dem ja sagen - das mit dem Glück ist ja immer so eine Sache.


Es ist auch so eine Sache, die Musik von Flemming in eine Schublade zu packen. Er hat in mehreren Bands ganz viel verschiedene Musik gemacht, arbeitet heut auch als Produzent. Hat viel gesehen, und sich seinen Reim darauf gemacht. Ist dabei ein netter Kerl geblieben. Die neuste Scheibe und erste auf seinen Namen ist z.B. in Texas aufgenommen und das ist ein wahrhaftiges Stück von ihm. In unserem Wohnzimmer war es eher spartanisch und so wie der Live-Mitschnitt im Funkhaus vielleicht? Aber das passt ja auch genau. Und es ist auch gerade recht für einen dunklen Abend im November.



Da ist die Gitarre, vielleicht eine Mundharmonika, ein stampfender Fuß und diese stets fast brechende Stimme. Etwas archaisch, aber mit wohlvertrauten Referenzen; Graubrot mit ordentlich Butter und einer Prise Salz. 










0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates