Sonntag, 28. Oktober 2018

Tamikrest, New Fall Festival 2018, Düsseldorf 27.10.2018


Konzert: Tamikrest
Ort: Sipgate Gelände, Düsseldorf, New Fall Festival 2018
Datum: 27.10.2018
Dauer: 90min.
Zuschauer: ca. 300


Besonders gefreut hat mich das Booking von Tamikrest für das diesjährige New Fall Festival. Kein Selbstläufer diese Wahl, aber eine wirklich lohnende.

Ich sah die Band vor Jahren auf einem holländischen Festival und war schwer beeindruckt. Eine wilde Truppe, die in traditionellen Gewändern äußert melodische und hypnotische westliche Rockmusik spielte. 

Damals wie heute ist aber die Kombination der westlichen Einflüsse mit dem Rhythmus der Tuareg einzigartig. Auch hier, im vollen Konzertraum der Sipgate-Zentrale, reicht ein Mann an einer Bongo um dem Konzert seinen eigenen Zauber zu verschaffen. 

Zunächst mag der Sound eintönig und die Songs beliebig wirken. Je länger das Konzert jedoch dauert, desto weniger ist es möglich, sich nicht zu dieser Musik zu bewegen und verzaubern zu lassen. 


Neil Young`s damaliger, ironischer Ausspruch bei den krachigen Tourneen mit Crazy Horse: "It`s all one song, they all sound the same", trifft es hier auch.

Der Sound ist gleich, aber es ist nur die Schwingung, die hier den Takt vorgibt. Dazu der ebenfalls passende, weil auch meditativ, hypnotisch klingende Gesang und das ausufernde, treibende, das jeden einzelnen Song wie einen Bulldozer nach vorne schiebt. 

Nie zu laut und zu schnell, immer auf den Punkt und doch improvisiert.

Tamikrest auf CD zu genießen, ist zwecklos. Nur auf der Bühne entsteht die Magie.


Seit 12 Jahren gibt es die Band nun schon, die ganze Welt wurde bereist, und so folgen die Tuareg weiter ihrem Schicksal als wanderndes Volk. Viele Opfer hat der Kampf um Unabhängigkeit und Freiheit die Tuareg in der Heimat gekostet. Ich kann (aus sprachlicher Unkenntnis) nur vermuten, dass es dabei in der einzigen, langen Ansprache des Sängers auf Französisch während der Zugaben ging. 

Und so beschließen sie dieses makellose Konzert mit der einzigen Ballade des Abends. Das wirkt stark und selbstbewusst. Zurecht. 

Die Band ist weiter auf Tour durch Deutschland und spielt unter anderem am 01.11.2018 in der Elbphilharmonie in Hamburg. 

28/10 Brotfabrik, Frankfurt (GER)
29/10 Naumanns, Leipzig (GER)
30/10 Lux, Hannover (GER)
31/10 LIDO, Berlin (GER)
01/11 Elbphilharmonie, Hamburg (GER)


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates