Mittwoch, 12. Juli 2017

Gudruns Sommerfestival-Tipps


Konzerttipps gefällig? Ich höre ein lautes JA! Neben den Konzerten in kleinen Indie-Clubs und großen Opernhäusern kommt in den wärmeren Monaten noch die Freiluftsaison mit bezaubernden Orten zum Angebot hinzu. Zum Glück für uns Musikfreunde in großer Vielfalt und übers Land verteilt. Ganz subjektiv ausgewählt möchte hier die drei Festivals vorstellen, die ich mir diesen Sommer nicht entgehen lassen werde. Das liegt zum einen natürlich an der Musik aber auch an der Ausstrahlung und dem Wohlfühlfaktor für mich als Publikum.


Burning Eagle 
4./5. August in Reutlingen (bei Stuttgart)
Tickets

Das Festival findet nun schon einige Jahre an zwei Tagen in Fahrradentfernung zur Innenstadt von Reutlingen auf dem Listhof statt - zwischen mittelgroßen Bäumen und auf einer idyllischen Wiese bleibt alles ganz entspannt auch wenn sich für den Headliner auf den Abend das Gelände gut gefüllt hat. Ich freue mich ganz besonders auf die sieben hier aufgeführten Bands:
Freitag
16:00 - 16:45  Emma Gatrill   
18:00 - 18:45  Hello Piedpiper   
20:30 - 21:30  Sons of Noel and Adrian
22:15 - 23:15  Lambchop


Samstag
15:30 - 16:15  Josin         
19:00 - 19:45  Hannah Epperson
23:15 - 00:00  Me And Oceans


Aus unserem Archiv:
Alle Berichte seit 2013
Emma Gatrill, Karlsruhe, 23.09.11
Hannah Epperson, Paris, 17.09.14 
Hello Piedpiper, Pforzheim, 05.02.16
Lambchop, Karlsruhe, 28.03.12
Me And Oceans, Dresden, 07.09.14
Sons Of Noel And Adrian, Dresden, 01.09.12 
 


alínæ lumr 
25.-27. August in Storkow (bei Berlin)
Tickets

Es wird dieses Jahr zum dritten Mal meinen Sommer abrunden. Die Liebe zu den kleinen Städten rings um Berlin kombiniert mit einem Programm, das immer neu von einer Gudrun-wünscht-sich-Liste abgeschrieben scheint, ist ein zu starker Magnet. Gespielt wird im Burghof, der Kirche, der Burg, dem Marktplatz und an der Mühle. Manchmal spontan auch noch anderswo. Alles erscheint leicht und unbeschwert. Schöner geht nicht. Ich freue mich dieses Jahr ganz besonders auf Dear Reader, Martin Kohlstedt, Hannah Epperson und The Notwist.

Aus unserem Archiv:
Alle Berichte seit 2015
Dear Reader, Stuttgart, 26.03.17
Hannah Epperson, Paris, 17.09.14 
Martin Kohlstedt, Storkow, 22.08.15
The Notwist, Köln, 20.03.14
Timber Timbre, Berlin, 27.03.12 
 

Sound of Bronkow Musikfestival 
1.-3. September in Dresden
Tickets

Das SOB war 2011 das erste Festival zu dem ich mich zu fahren traute. Kein Zelten und Rückzugsmöglichkeit in die Stadt wenn es mit uns nichts wird waren große Pluspunkte. Inzwischen mag ich mir die ersten Septembertage nicht mehr ohne die drei tollen Tage im Schatten der Dreikönigskirche vorstellen. Hier freue ich mich diesmal ganz besonders auf:

Laura Gibson, Torpus & The Art Directors und Black Oak (in der Dreikönigskirche wird das bestimmt grandios!)

Aus unserem Archiv:
Alle Berichte seit 2012
Black Oak, Karlsruhe, 19.09.15
Laura Gibson, Leipzig, 03.05.16
Torpus & The Art Directors, Karlsruhe, 06.02.13 




0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates