Dienstag, 3. April 2018

Kirsty McGee, Karlsruhe, 01.04.18


Konzert: Kirsty McGee & Quiet Loner
Ort: Karlsruhe Europaviertel
Datum: 1. April 2018
Dauer: 120 min
Zuschauer: 26


Bericht und die tollen Fotos von Renate & Matthias - Vielen Dank!!

Kirsty McGee und Matt Hill kennen sich schon seit über 20 Jahren, aber zusammen auf Tournee sind sie erst jetzt. Bisher gibt es auch noch keine gemeinsamen Musikproduktionen. Warum eigentlich nicht?


Während Kirsty sich schon lange auf ihre Musik konzentrierte, führte Matt noch ein bürgerliches Leben: „Nine to five“, meist wurde es „seven to seven“. Dabei fehlte ihm die Zeit für seine Musik. Erst mit Mitte 40 - wenn viele Männer auf schnelle Autos schwören -  wurde er zum „Museum Songwriter“,  zum Musician. Matt Hill nennt sich „Quiet Loner“, ist aber alles andere als ruhig und einsam.



Wohnhaft in Manchester,  beschäftigt er sich mit den Nöten der Menschen: Im geschichtlichen Kontext, z.B. Wahlkorruption Anfang des 19. Jahrhunderts, genauso wie heute, wenn Menschen arbeiten, aber so wenig Lohn bekommen, dass sie sich kaum eine Wohnung leisten können.  Verarbeitet hat er das in seinem Song „Manchester Rain“: … the  Manchester Rain that falls on us all
Rolls off the wealthy as it soaks through the poor...

 

In einem Song begleitete ihn Kirsty mit einer ganz langen Bassflöte, die zum Mundstück hin um 180 ° gebogen ist. „Das ist noch eine kleine Flöte, die ist aus den Niederlanden. Dort gibt es in einer Flötenakademie noch viel größere!“ kommentierte Kirsty. Unaufdringlich aber sehr präsent begleitete sie Matt, bis zur Pause, danach übernimmt Kirsty die Hauptrolle, Matt begleitet.



Kirsty findet in allem Musik. Im Stück „The Ghosts“ holte sie aus einer Säge die heulenden Gesänge der Geister ins Wohnzimmer. Für einen anderen Song wurde sie vom Gesang einer Amsel inspiriert. Die immer gleichen kurzen Tonfolgen wurden zur Titelmelodie von „Copenhagen“, die Stadt wo sie sich hingezogen fühlt, der Liebe wegen. Überhaupt geht es in ihren Songs viel um Liebe, Freundschaft und Beziehungen.



Einmal bekam sie eine mail von einem Filmproduzenten. „Das ist Spam“ dachte sie. Das war es aber  nicht, es war echt  und ihr Song „The Sandman“  wurde damit zur Filmmusik in Trance von Dany Boyle.

 


Setlist - Quiet Loner:
There go the ghosts
Save your pity
Tourniquet
Lucky old sun (cover)
Manchester Rain
If love should rise on the winter tide
A lonely heart just knows
Stone and Bone
Roll me out
The Cape (cover Guy Clarc)
 


Setlist - Kirsty McGee
Pray
Trick of the Light
Electricity
If I had a Dollar
Survival
Running with the Blues
Fireworks
Blue Sugar
Little Stars
Copenhagen
Sandman
Setting of The sun
Island in the stream



Aus unserem Archiv:
Kirsty McGee, Karlsruhe, 19.10.14  
Ocotillo, Frankfurt,  22.03.16
Kirsty McGee & Quiet Loner, Karlsruhe, 31.03.18
 


0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates