Freitag, 1. Dezember 2017

She Owl, Karlsruhe, 29.11.17


Konzert mit She Owl im Europaviertel in Karlsruhe
Datum: 29. November 2017
Dauer: 100 min
Zuschauer: 20


Bericht von Renate mit Fotos von Matthias - vielen Dank!!

Es war schon dunkel - der ein oder andere Konzertbesucher sagte noch zu oder ab, aber die Band She Owl war noch nicht in Sicht. In unserer Phantasie fuhren sie durch dichte Wälder über kurvige Strassen, die Scheibenwischer kratzten den Eisregen von der Windschutzscheibe. Endlich waren sie da, nach sechs Stunden Autobahn, Stau, Wintereinbruch in Bochum, wo sie am Vorabend in der Bastion gespielt hatten.


Schnell war alles ausgepackt und aufgebaut, nur noch ein kurzes Abendessen, da spielten und sangen sie schon. Die anfängliche Erschöpfung von der Reise mündete bald in intensives Ausleben ihrer Musik. Jolanda setzte virtuos ihre Stimme ein, um das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Sie am Piano, begleitet von Damian mit Gesang und Gitarre, wechselten sie sich ab mit Harfe, Schellen und Trommel.



Es war im Jahr 2014, als der Anruf kam. Sie waren gerade in den Alpen in Norditalien, in einem Haus mit ganz vielen Katzen. Ein Angebot aus Californien sollte ihr Leben verändern. Der Drummer von Rage against the machine wollte Jolanda am Piano der Band Last Internationale. So zogen sie für drei Monate für Aufnahmen und Konzerte nach L.A. . Aber das war nicht ihr Leben, nicht diese Stadt. Zu viele Eindrücke erdrückten sie, dieses für sie rauhe Leben, das konnten, wollten und brauchten sie nicht. Verarbeitet haben sie ihre Erlebnisse mit dem Stück Mimla.



Sie spielen lieber auf kleinen Bühnen und erleben ihr Publikum hautnah. Auftritte wie auf dem Nürnberger Brückenfestival mit 500 Zuschauern sind auch mal gut, genauso schön war das Konzert am Vorabend in der Bastion, einem kleinen Theater in Bochum, mit 16 Zuhörern. Bei Animal Animal animierten sie uns zum Singen des Chorus. Nach einem Repertoire ihrer eigenen Stücke coverten sie als Zugabe Brian Eno und Brendan Perry: Da war Damians Stimme - in allen bisherigen Stücken nur die Begleitung - ganz präsent. Schade, warum nur bei Saturdayˋs Child?


Später habe ich erfahren, dass Damian zehn Jahre lang Frontsänger war und nun Jolanda beim Gesang den Vortritt lassen möchte. So ein Gentleman! Jolanda findet, dass die Musikszene männlich dominiert ist und möchte dem entgegenwirken, mit Projekten wie dem HERfest (2015 in San Francisco und 2016 in Halle/Saale).
 

Die nächste Tour führt die beiden im Dezember durch Italien. Im März 2018 gehen sie als Band-Trio (wieder) gemeinsam mit Gus Ring auf Tour.

Setlist:
01: Fisherman Queen
02: Over the bones
03: About the Sea
04: Wolf Tale
05: She cries a river
06: War Within
07: Before the night
08: Glass
09: Behind the stars
10: She Owl
11: Mimla
12: Animal Animal


13: By this River (Z, Brian Eno)
14: Saturday's Child (Z Brendan Perry from Dead Can Dance) 


Aus unserem Archiv:
She Owl, Adorf, 02.07.16
She Owl, Karlsruhe, 25.05.15



0 Kommentare :

 

Konzerttagebuch © 2010

Blogger Templates by Splashy Templates